Du liest aktuell hier Startseite » Mode & Style » Der Low Fade für Männerfrisuren Übergänge

Der Low Fade für Männerfrisuren Übergänge

Fade-Übergänge bei Männern

Du möchtest endlich mal wieder einen andere Haarschnitt haben und etwas Neues ausprobieren? Dann schau Dir die folgenden 25 besten Low Fade Übergänge an.

 

Fade Haircuts gehören schon seit längerem zu den beliebtesten Männerfrisuren. Vor allem durch seine Vielseitigkeit besticht der Fade, denn es gibt extrem viele Kombinationsmöglichkeiten. Du kannst ihn individuell tragen, angefangen von der Länge bis hin zur Art und Weise, wie Du Dein Haupthaar stylst. Ob kurze Seiten und Locken, Slick Back oder Comb over – Du kannst damit ganz individuell Dein Statement setzen.

Im folgenden Artikel erfährst Du alles wichtige über den Low Fade. Dazu stellen wir Dir die 25 beliebtesten Varianten vor. Der umfangsreichste Guide den Du dazu finden wirst.

Jounalist & Blogger
Philipp Messner
Redakteur Mode & Beauty

Das erwartet Dich

  • Du weißt, was Fade-Übergänge ausmacht.
  • Kannst einen Low Fade selbst rasieren.
  • Kennst die 25 beliebtesten Low Fades.

Über mich

Das Thema Männerfrisuren ist so vielfältig wie wandelbar und es gibt immer wieder neue Entwicklungen und Styles. Die Übergänge bei Herrenfrisuren gehören dazu – und da vor allem die Fades. In diesem Artikel lernst Du alles über die Low Fade. Bist Du bereit ein Experte zu werden?

Fade Cut Haarschnitte

Unter Fade Cuts sind Haarschnitte zusammengefasst, bei denen die Haare von oben nach unten immer kürzer geschnitten werden. So gibt es beispielsweise den High Fade, den Mid Fade und den Low Fade.

Der High Fade ist der kürzeste Fade Cut. Bei ihm sind die Haare auf dem Oberkopf sehr kurz geschnitten. Der Mid Fade geht tiefer und fällt etwas länger aus als der High Fade. Im Vergleich dazu ist der Low Fade der längste Fade Cut und reicht bis zum Nacken.

Warum der Fade-Haircut so beliebt ist

  • Fade-Haarschnitte passen zu den meisten Gesichtsformen und Haartypen
  • Der Fade kann seriös, klassisch, modern oder auch gewagt aussehen, je nachdem wie Du Dein Haupthaar stylst.
  • Das Sytling ist denkbar einfach, denn mit kurzen Haaren an den Seiten und am Hinterkopf, musst Du Dich nur um das Haupthaar kümmern.
  • Der Fade gehört zu den vielfältigsten Männerfrisuren und wird daher nie langweilig.
Herrenfrisuren und Fade-Übergänge

Wie sieht ein Low Fade aus?

Der Low Fade gehört zu den Übergängen bei Männerfrisuren. Bei ihm werden die Haare von oben nach unten hin immer kürzer bis sie letzendlich verschwinden. Der Übergang ist fließend und sieht sehr natürlich aus. In der Regel wird dazu eine Haarschneidemaschine (engl. Clipper) und ein Trimmer verwendet, um einen nahtlosen Fade mit perfektem Übergang zum Haupthaar zu erzielen. Daher leitet sich auch der Begriff „Fade“ ab. Im Englischen steht es für „verblassen“ und genau so soll der Übergang auch sein – ohne Linien und Kanten von oben nach unten.

Du siehst den Low Fade oftmals mit einem sklick back oder einem on top kombiniert, damit der Haarschnitt mehr Struktur und Volumen erhält. Besonders elegant sieht er hingegen in Verbindung mit einem Side Part aus. Den fließenden Übergang bekommst Du mit wechselnden Schneideaufsätzen hin.

Damit Dein Fade auch immer gepflegt aussieht, solltest Du aller 2 bis 3 Wochen zu Deinem Barber gehen. Mit etwas Übung und einem guten Clipper/Trimmer bekommst Du einen einfachen Fade aber auch ganz gut selbst hin.

Auf wie viele Millimeter wird der Übergang rasiert?

Letzten Endes hängt das von Dir ab. Fade-Übergänge können sehr stark ausfallen, können aber auch sanft sein.

Im Normalfall werden beim Low Fade etwa 2 bis 3 Millimeter für den Übergang verwendet. Ich rate Dir erst mit einem längeren Aufsatz zu beginnen und erst nach und nach einen kürzeren zu verwenden. So kannst Du Dich an die richtige Länge herantasten, mit der Du Dich wohl fühlst.

Unser Linktipp

Einfache Frisuren für Männer – Welcher Haarschnitt passt, wenn es schnell gegen muss?

Einfache Fruisuren für Männer

Wem steht der Low Fade?

Der Low Fade steht fast jedem. Es ist sehr vielseitig und kann sowohl mit kürzeren als auch längeren Haaren getragen werden. Vor allem steht der Low Fade jedoch Männern mit einem runden oder ovalen Gesicht. Jedoch kannst Du ihn auch mit einer eckigen Gesichtform gut tragen, da er die Konturen des Gesichts sanft abrundet.

Zahlreiche Stars tragen den Low Fade, wie beispielsweise Ryan Reynolds, Brad Pitt, Christiano Ronaldo oder auch David Beckham. Aber auch Chris Hemsworth oder Sänger Zayn Malik haben in der Vergangenheit damit schon ein modisches Statement gesetzt. Der Low Fade ist ein sehr vielseitiger und stylischer Haarschnitt, der elegant und modern daherkommt.

Übergänge bei Männerfrisuren

Unterschied zwischen Taper Fade und Low Fade

Ein Taper Fade und ein Low Fade sehen zwar ähnlich aus, aber es gibt einen wichtigen Unterschied zwischen den beiden Haarschnitten. Der Taper Fade geht nur bis zum Ohr hinunter und der Übergang zwischen den Haarlängen ist nicht so fließend wie beim Low Fade. Der Low Fade hingegen geht bis zum Nacken hinunter und der Übergang zwischen den Haarlängen ist sehr fließend. Der Low Fade ist damit eine moderne Interpretation des Fassonschnitts.
widget_logo_slogan

Gefällt Dir, was Du liest? Dann Schau Dich auf unserer Seite um und Du wirst weitere spannende Themen finden.

Welcher Bart passt dazu?

Der Low Fade passt am besten zu einem sauberen und gepflegten Bart. Vor allem kurze Bartfrisuren passen besonders gut. Auch ein langer Bart, solange er gut gepflegt und gestutzt ist, lässt sich mit dem Low Fade gut kombinieren.

Ein Bart sagt was über Dich aus. Ein längerer Bart wirkt oft maskulin, während ein kürzerer Bart Dir eher einen modernen und cleanen Look verleiht.

Die 25 besten Fade Cut Haarschnitte 2023

Was ist an einem Fade-Haarschnitt nicht zu lieben? Zwischen seinem stilvoll verjüngten Aussehen und seiner Fähigkeit, Deinem Look eine elegante Raffinesse zu verleihen, ist der Fade zweifellos einer der besten Schnitte, die es heute gibt. Es ist auch ein vielseitiger Look zum Rocken und kann an Deinem Stil angepasst werden. Da sich der Übergang auf die Seiten Deines Kopfes konzentriert, kannst Du jeden Look wählen, den Du Dir wünschst. Du kannst auch aus einer Reihe verschiedener Fade-Cuts auswählen. Perfekt für Männer, die es mögen, wenn ihr Haar eine leichte Kante hat, sind diese Frisuren dezent, aber absolut glatt. Wenn Du also einen minimalen Look mit maximalem Stil wünschst, bist Du bei diesen Top-Low-Fade-Haarschnitten für Männer genau richtig.

MyLifestyle MentorInteressiert Dich das?

1. Low Fade Blowout

Mid-Fade und das Low-Fade sind beide hervorragende Ergänzungen zu Deinem Haarschnitt und eine großartige Möglichkeit, Struktur hinzuzufügen und einen Kontrast zu schaffen. Es gibt jedoch deutliche Unterschiede zwischen den beiden. Der Low Fade verjüngt sich tiefer am Kopf und konzentriert sich auf den unteren Bereich des Haares. Es ist eine dezente und subtile Überblendung, die es unglaublich vielseitig macht und leicht an Deine Vorlieben angepasst werden kann. Im Gegensatz dazu beginnt der mittlere Fade höher am Kopf. Es ist spitz zulaufend und endet zwischen der Schläfe und den Ohren. Dies ist ein ausgezeichneter Look, um Struktur zu schaffen, und kann das Haar auf dem Oberkopf voller und dicker erscheinen lassen. Du kannst mit Deinem Barber einen Look finden, der am besten zu Deiner Haarstruktur und Deinen Vorlieben passt.

Der Low Fade Blowout für Männer

2. Low-Fade-Crew-Cut

Wie der Buzz Cut kann auch ein klassischer Crew Cut stark vom Hinzufügen eines niedrigen Fades profitieren. Die konische Rasur verleiht dem traditionellen Schnitt schnell einen zeitgemäßeren und trendigeren Look. Es wird auch dazu beitragen, dem Look Form und Stil zu verleihen und ihm einen modischen Schub zu verleihen. Dank seiner Subtilität ändert der Fade nichts an der scharfen und professionellen Erscheinung Deines Rundschnitts, was bedeutet, dass der Look sowohl für das Büro als auch nach Feierabend perfekt ist.

Low Fade Crew Cut

3. Low-Fade-Quiff

Willst Du einen Look, der modern, stilvoll ist und sicher auffällt? Eine Low-Fade -Tolle ist genau das, was Du brauchst. Dank seiner Balance zwischen den kurzen Seiten und dem hohen Oberhaar sieht die Herren Frisur fantastisch aus. Die Entscheidung für einen niedrigen Fade gegenüber einem normalen oder hohen Fade ist auch eine sehr gute Wahl für Männer mit ovalen oder langen Gesichtern. Da eine hohe Tolle das Gesicht verlängern kann, ist es ideal, die Seiten etwas länger zu halten, um das Aussehen Deines Kopfes nicht zu verschlanken.

Der Quiff mit Low Fade

4. Low Fade Comb Over

Der klassische Comb ist dank einer Welle neuer und aktualisierter Designs wieder cool. Während also der superglatte Comb, der früher verwendet wurde, um kahle Stellen zu kaschieren, verschwunden ist, gibt es viele modernere und stilvollere Versionen, die Du ausprobieren kannst. Insbesondere ein Low-Fade-Comb ist eine wirklich kluge Wahl, besonders in Kombination mit einem vollen Top. Die Kombination schafft einen Look, der in der Tradition verwurzelt ist, aber zeitgemäß erscheint.

Herrenfrisuren Übergänge: Comb over mit Low Fade

5. Low Fade Faux Hawk

Eine der besten Möglichkeiten, einen Low Fade zu tragen, ist es, ihn mit einem Faux Hawk zu kombinieren. Ein Faux Hawk, kurz für „Faux Mohawk“, ist eine weniger auffällige Variante der klassischen Frisur. Obwohl der Stil immer noch Haare aufweist, die in einem Streifen von vorne nach hinten am Kopf getragen werden, hat er keine getrennten, rasierten Seiten. Stattdessen werden konische Schnitte, wie z.B. ein Fade, verwendet, um die Form eines Irokesen ohne sein mutiges Aussehen zu erzeugen.

Low Fade Faux Hawk

6. Low-Fade-Buzz-Cut

Während der Buzz Cut ein sehr praktischer Haarschnitt ist, ist er nicht die aufregendste Männerfrisur. Wenn Du also daran interessiert bist, den Super Short Cut zu rocken, ihn aber aufpeppen möchten, warum fügst Du nicht einen Low Fade hinzu? Eine kleine Verjüngung ist eine großartige Möglichkeit, einem Buzz Cut Stil und einen Unterschied zu verleihen, ohne seine charakteristische Ästhetik zu beeinträchtigen. Wenn Du Dich für einen kurzen Fade entscheidest, bedeutet dies auch, dass Du genau so viel Haut zeigst, dass es glatt, aber nicht kahl aussieht.

Low Fade mit Buzz Cut

7. Low Fade mit unordentlichem Haar

Wenn Du das Aussehen von zerzaustem Haar magst, aber sein perfektes Aussehen noch nicht ganz gemeistert hast, mach Dir keine Sorgen. Ein Out-of-the-bed-Look kann genauso stylisch aussehen wie ein strukturierter, wenn er richtig getragen wird. Alles, was Du tun musst, um zu verhindern, dass Dein zerzauster Stil wie ein ungepflegtes Kopfteil erscheint, ist, einen Low Fade hinzuzufügen. Diese einfache Ergänzung verleiht Deiner Frisur ein Gefühl von Ordnung, indem sie die Seiten kurz und scharf hält.

Low Fade im Messy Style

8. Low Fade Slicked Back

Der Low Fade sieht sowohl mit kurzen als auch mit mittleren Haarlängen gut aus. Wenn Du Dich für eine mittlere Länge entscheidest, solltest Du eine glatte Frisur in Betracht ziehen, um Deinen Look zu vervollständigen. Der Stil, der raffiniert ist, ohne übermäßig ernst zu wirken, passt perfekt zu einem subtilen, aber eleganten kleinen Fade. Du kannst Deinem Look auch einen Bartstil hinzufügen, um die längere Haare oben auszugleichen.

Low Fade Slicked Back

9. Low Fade mit kurzem strukturiertem Haar

Ein niedriger Fade ist eine sehr gute Möglichkeit, um einem kurzen Haarschnitt eine stilvolle Note zu verleihen. Das Verblassen, das die Länge der Haare von den Schläfen bis zu den Ohren allmählich reduziert, zieht die Augen auf natürliche Weise nach oben und verleiht Deinem Look Form und Fokus. Daher ist das Hinzufügen von Textur auf der Oberseite Deines Haares eine ideale Möglichkeit, Deinen Stil weiter zu verbessern und seine Vorteile zu nutzen.

Der Low Fade mit kurzen, strukturierten Haaren

10. Low-Fade-Pompadour

Obwohl der Pompadour bereits stylisch und raffiniert ist, kann das Hinzufügen eines Low Fades und eines harten Übergangs ihn noch charakteristischer machen. Wenn Du also nach einer Frisur suchst, die auffällt und elegant wirkt, ist diese Kombination die perfekte Option. Egal, ob Du ins Büro, in die Bar oder zu einem Date gehst, diese Frisur wird Dein Erscheinungsbild für jede Gelegenheit aufbessern.

Low Fade Pompadour

11. Low Fade mit strukturierten Wellen

Nicht alle Low-Fade-Haarschnitte sehen am besten aus, wenn sie ordentlich und gepflegt getragen werden. Viele sehen am besten aus, wenn sie mit einer Lockerheit und einem jugendlichen Gefühl gerockt werden. Daher kann die Kombination eines Low Fades mit wilden und strukturierten Wellen einen tollen Look erzeugen. Ausgefallen, ohne außer Kontrolle zu geraten, ist diese stylische Kombination absolut im Trend und eine perfekte Männer Frisur.

Low Fade mit strukturierten Wellen

12. Low Fade mit kurzen Locken

Möchtest Du Deine natürlichen Locken zeigen und sie gleichzeitig unter Kontrolle halten? Ein Kurzhaarschnitt mit geringer Überblendung ist dafür die ideale Option. Der Schnitt ermöglicht es Dir nicht nur, das Beste aus der Textur auf Deinem Kopf herauszuholen, sondern hilft auch, Deinen Look mit einer kurzen Länge und einer eleganten Form in Schach zu halten. Es mag eine einfache Frisur sein, aber Deine Locken werden es zum Hingucker machen.

Low Fade mit kurzen Locken

13. Low Fade French Crop

Der French Crop ist eine vielseitige Frisur, die von verschiedenen Haartypen und Texturen getragen werden kann. Es wird durch die kurzen Haare im hinteren Bereich und an den Seiten und einem leichten Pony definiert. Wenn Du die Idee der klassischen französischen Kurzhaarfrisur magst, aber möchtest, dass sie sich moderner anfühlt, dann ist die Kombination mit einem niedrigen Fade eine gute Wahl. Das geringe Verblassen ist nicht dramatisch und verjüngt sich allmählich, wobei der Schwerpunkt auf dem unteren Bereich des Haares liegt. Dies kann helfen, Dein Gesicht einzurahmen. Wenn Du natürlich strukturiertes Haar hast, kann es interessante Proportionen und Kontraste erzeugen. Dein Fade macht das Haar auch leichter zu stylen.

Low Fade mit French Crop

14. Low-Fade-Afro

Es ist eine gute Wahl, Dein natürliches Haar zu zu nutzen und es mit einem Afro zu tragen. Es gibt viele Möglichkeiten, Deine Afro-Frisur zu stylen, einschließlich der Beibehaltung unterschiedlicher Längen und der Kombination mit einem Fade für ein kantiges und cooles Aussehen. Ein Low Fade, der sich an den Seiten und tiefer am Kopf verjüngt, kann interessante Proportionen erzeugen und Deine Locken hervorheben. Die Kombination sorgt für einen maskulinen Look, der gepflegt und stilvoll ist. Es kann auch Struktur hinzufügen und die Aufmerksamkeit auf diesen Look lenken. Dieser Fade ist vielseitig und Du kannst mit langen oder kurzen Haaren darüber experimentieren. Versuche, Dein Low Fade und Afro mit einem Bart zu kombinieren, um einen Look zu erzielen, der sich ausgewogen anfühlt.

Low Fade mit Afro Look

15. Low Fade mit welligem Haar

Der Reiz eines langsamen Verblassens, wenn es mit natürlich gewelltem Haar verbunden wird, besteht darin, dass es hilft, einen interessanten Kontrast zwischen den Seiten Deines Kopfes und dem Haupthaar zu schaffen. Dies kann auch zur Fülle und zum Volumen Deines Haares beitragen. Ein Low Fade ist subtil und dezent und kann Deinem Haarschnitt einen Vorteil verleihen. Darüber hinaus kann es eine Möglichkeit sein, Deine Locken zu zähmen, sie handhabbarer zu machen und die Stylingzeit zu verkürzen.

Low Fade mit welligem Haar

16. Low-Drop-Fade

Der Drop-Fade verleiht Deinem Haarschnitt ein kantiges und modernes Finish. Er ist ein auffälliger Fade, der tief und hinter dem Ohr abfällt, um ein bogenförmiges Erscheinungsbild zu erzeugen. Er eignet sich hervorragend, um die Aufmerksamkeit auf das Haar auf dem Oberkopf zu lenken, und kann die Illusion von vollerem, dickerem Haar am Scheitel erzeugen. Der Drop-Fade kann Haaren aller Texturen hinzugefügt und an Deine Vorlieben angepasst werden. Dazu gehört auch, sich für einen subtileren Ansatz für das Fade zu entscheiden, indem Du es mit einem niedrigen Fade kombinierst. Der Low Fade erzeugt ein abgestufteres Finish und führt zu weniger Schärfe, während Du dennoch ein frisches und modernes Aussehen erhältst.

Übergänge bei Männerfrisuren: Der Low Drop Fade

17. Low-Taper-Fade

Der Low Fade ist einer der vielseitigsten Fade-Haarschnitte. Es sieht subtiler aus, konzentriert sich auf den unteren Bereich des Haares und verjüngt sich an den Seiten, wobei das Haar auf dem Kopf länger gehalten wird. Der Fade sieht mit allen Haartexturen gut aus und kann an Deine Vorlieben angepasst werden. Dazu gehört die Entscheidung für einen Low Taper Fade, einen allmählichen Fade, der normalerweise im mittleren Bereich des Kopfes beginnt. Es eignet sich hervorragend, um Deinem Haarschnitt Struktur zu verleihen, und bildet einen Kontrast zu den Haaren oben, hinten und an den Seiten.

Low Taper Fade bei Männern

19. Low Taper Fade mit lockigem Haar

Der Fade-Haarschnitt ist ideal, um Deinem Haarschnitt Struktur zu verleihen, und kann an Deine Persönlichkeit und Deinen Stil angepasst werden. Für diejenigen, die einen subtilen Ansatz für ein Hautverblassen wünschen, könnte dies der ideale Weg sein, dies zu tun. Es wird dadurch definiert, dass die Haare an den Seiten bis auf die Haut verblassen. Der Kontrast zwischen den Haaren auf dem Oberkopf ist sichtbarer, was dies zu einem dramatischeren Fade macht. Wenn er jedoch tief auf dem Kopf beginnt, etwa im unteren Bereich des Haares, wird er natürlicher aussehen. Der geringe Fade der Haut kann mit einem klassischen Haarschnitt für ein raffiniertes Finish oder etwas Frischem und Modernem kombiniert werden, wenn Du ein Statement setzen möchtest.

Low Taper Fade mit lockigem Haar

20. Low Temp Fade

Der Temp Fade oder Temple Fade verjüngt sich um die Schläfen herum und ist großartig, um die Aufmerksamkeit auf den Haaransatz zu lenken. Du kannst dies mit einem niedrigen Fade kombinieren, der niedriger ist als die meisten Fades und sich auf den letzten Zentimeter des Haares konzentriert. Die Kombination dieser beiden Looks verleiht Deinem Haar Struktur. Außerdem kannst Du Dich damit ausdrücken und Deine Gesichtszüge hervorheben. Das Temp-Fade erfordert einige Pflege, mit regelmäßigen Besuchen beim Barbur zum Nachrasieren. Das Ergebnis ist jedoch ein cooler und maskuliner Haarschnitt, der mit allen Haartexturen gut aussieht.

Low Temp Fade

21. Low Bald Fade

Der Bald Fade ist eine der auffälligsten Fades und ideal für den Mann, der sich von der Masse abheben möchte. Das Haar wird länger auf dem Oberkopf gehalten, wobei der Rücken und die Seiten rasiert sind, was Kontraste schafft und gleichzeitig mit den Proportionen spielt. Du kannst Dich aber auch für eine subtilere Herangehensweise an den Low Bald Fade entscheiden, indem Du tiefer am Kopf beginnst. Dies führt zu weniger Kontrast und verleiht Deinem Haarschnitt dennoch Struktur. Du kannst es auf verschiedene Arten stylen, einschließlich einer glatten, gebürsteten Frisur für ein Retro- und klassisches Finish. Oder Volumen am Vorderkopf für einen modernen und ausdrucksstarken Look.

Männerfrisuren: Der Low Bald Fade

22. Low Fade mit lockigen Fransen

Lockiges Haar ist eine ausgezeichnete Textur und kann auf verschiedene Arten gestylt werden, einschließlich eines Low Fades. Er ist ein subtiler und zurückhaltender Ansatz für verblasste Frisuren, da er tiefer am Kopf beginnt. Das Haar wird allmählich vom unteren Haaransatz verblassen. Es ist eine gute Möglichkeit, einen Kontrast zu Deinen Locken zu schaffen und das Haar ordentlich und strukturiert aussehen zu lassen. Es kann Dein Lockenmuster hervorheben und es zum Mittelpunkt Deines Looks machen. Dadurch sieht das Haar oben auch voller und dicker aus, was unglaublich schmeichelhaft sein kann. Ein Verblassen kann dem Haar Gewicht und Masse nehmen, wodurch es einfacher wird, Deine Locken zu stylen und zu pflegen.

Low Fade mit fransigen Locken

23. Low-Top-Fade

Wenn Du mit Deinem Fade eine interessante Kombination erstellen möchtest, entscheide Dich für einen Low-Top-Fade. Dieser Low Fade ist subtiler als viele andere Fades, da er weniger Kontrast erzeugt und er tiefer auf dem Kopf verblasst. Dies ist eine hervorragende Ergänzung für jede Frisur, einschließlich etwas Ausgefallenes wie dem Flat Top. Es gibt viele Versionen des Flat Tops, vom Ansatz der 80-er Jahre mit einem klar definierten flachen Schnitt am Oberkopf bis zu den moderneren und tragbareren Varianten. Unabhängig von der von Dir gewählten Variante des flachen Oberteils ist der Kontrast zwischen Volumen und Fülle auf der Oberseite des Kopfes in Kombination mit einem subtilen Fade eine stylische Kombination.

Low Top Fade bei Männern

24. Low Fade mit Bart

Der low Fade kann an Deinen Vorlieben angepasst werden und Deine Haarstruktur ergänzen. Es sieht auch toll aus, wenn er mit einem Bart kombiniert wird. Der langsame Übergang und ein Bart sorgen für ein subtileres und dezenteres Finish, indem sie ein Gleichgewicht schaffen. Der low Fade beginnt weiter unten am Kopf, um den unteren Bereich herum, und erzeugt weniger Kontrast zu den Haaren auf der Oberseite. Das macht ihn zu einem idealen Look für alle Gelegenheiten, ist pflegeleicht und mühelos cool.

Low Fade: Kombination mit einem Bart

25. Low-Fade-Haarschnitt für farbige Männer

Es gibt viele Vorteile für den Low-Fade-Haarschnitt, einschließlich der Strukturierung Deines Haares. Das Haar wird oben länger gehalten, wobei sich der hintere Bereich und die Seiten allmählich verjüngen. Dies ist ideal, um etwas Volumen aus afro-texturiertem Haar zu entfernen und kann es einfacher zu stylen machen. Es ist auch gut, um Volumen zu erzeugen, wodurch das Haar am Oberkopf voller und dicker erscheint. Es gibt mehrere Möglichkeiten, diesen Look zu rocken, von einem kurzen Afro bis zu Dreads. Der Low Fade verleiht Deiner Frisur ein modernes Update und eine leichte Kante, sodass sie cool und modern aussieht.

Low Fade Cut bei farbigen Männern
MyLifestyle Mentor: Dein Berater, Dein Leben

Dein Lifestyle, Dein Berater

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teil ihn bitte in deinen Netzwerken.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* Durch die Verwendung dieses Formulars stimmst Du der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website zu.

Wir schätzen Deine Privatsphäre! Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mehr Infos findest Du unter Datenschutz. OK Mehr Infos findest Du unter Datenschutz.