Startseite » Mode & Style » 9 Quiff-Frisuren und ein unverzichtbarer Styling-Guide für Männer

9 Quiff-Frisuren und ein unverzichtbarer Styling-Guide für Männer

Der Quiff als Männerfrisur

Der Quiff, auch als Tolle bekannt, ist eine elegante Männerfrisur, die zu jedem Anlass passt. MyLifestyle Mentor zeigt Dir, wie Du sie stilvoll trägst.

Volle Haarschnitte sind aufgrund ihrer Vielseitigkeit ein beliebter Stil für Männer aller Haartypen und -texturen. Der Quiff zeichnet sich durch eine längere Haare oben und einen nahtlos ineinander übergehenden Rücken und an den Seiten aus und bietet ein sehr natürlich aussehendes Volumen für eine Vielzahl von Stiltypen. Heute sieht man Haartollen sowohl über den roten Teppich als auch über den eigenen Block laufen, in Variationen, die von schlicht bis chaotisch, von adrett bis punkig reichen.

Im folgenden Artikel erfährst Du, was einen Quiff ausmacht, welche Variantene s gibt und wier Du diese Frisur richtig stylst.

Jounalist & Blogger
Philipp Messner
Redakteur Mode & Beauty

Du weißt...

  • was ein Quiff ist.
  • welche Varianten der Tolle es gibt.
  • wie Du sie richtig stylst.

Über mich

Als Styling-Experte spielen Männerfrisuren in meinem Job naturgemäß eine große Rolle. Du meine mittellangen Haare ist der Quiff wie geschaffen für mich und ich habe ihn schon öfter getragen. Heute möchte ich Dir zeigen, welche Erfahrungen ich mit dieser Männerfrisur habe und wie man sie stilvoll trägt.

Was ist ein Quiff?

Der Quiff ist eine beliebte Herrenfrisur, bei der das Haar nach oben und unten gekämmt wird, um oben Volumen und Höhe zu erzeugen. Im Deutschen ist diese Frisur eher unter dem Namen „Tolle“ bekannt. Der Haarschnitt zeichnet sich durch klare Linien und ein raffiniertes Finish aus und ist bei Männern beliebt, die eine stilvolle und modische Frisur suchen. Es eignet sich für eine Vielzahl von Anlässen, von lässig bis formell, und kann so arrangiert werden, dass es zu fast jeder Gesichtsform, Ästhetik und Haartyp passt. Es handelt sich um eine Frisur, die von Stars wie Ryan Reynolds, Leonardo DiCaprio, Robert Downey Jr. und vielen anderen getragen wurde und jedem Typ Mann einen eleganten Look verleihen kann.

Ursprünge des Quiffs: Klassisch bis modern

Der ähnlich gestaltete Pompadour war bereits im 19. Jahrhundert in Mode, doch Mitte des 20. Jahrhunderts entwickelte sich der Haarschnitt zum Quiff.

Die moderne Haartolle ist eine Kombination aus zwei beliebten 50er-Jahre-Frisuren – dem Pompadour und dem Military-Flat-Top – mit gelegentlich ein wenig Irokesenschnitt. Aktuelle Trends haben die moderne Haartolle dahingehend verändert, dass sie mehr Haare auf der Vorderseite des Kopfes aufweist, die übergeht in kürzere Haare an den Seiten und am Rücken.

Quiff und Pompadour im Vergleich

Die Tolle gegen den Pompadour

Für das ungeübte Auge ähnelt das Aussehen der Haartolle stark dem der Pompadour. Allerdings gibt es einige wesentliche Unterschiede zwischen den beiden Frisuren.

Männer, die eine Haartolle tragen, bürsten das Haar nach vorne, um an der Vorderseite des Kopfes vertikales Volumen zu erzeugen, das von Natur aus leicht und luftig (manchmal strategisch unordentlich) ist. Anschließend können sie das Haarbündel zur Seite fließen lassen.

Im Gegensatz dazu ist ein Pompadour gebürstet oder nach hinten gekämmt und fühlt sich schwerer an. Viele mögen es, wenn ihr Pompadour fest, glatt und glänzend ist.

Unser Linktipp

Du möchtest wissen, welche Männerfrisuren 2023 angesagt sind? Wir stellen Dir die Top-10 für nächstes Jahr vor!

Die beliebtesten Männerfrisuren 2023

Gesichtsformen für den Quiff

Eine trendige Haartolle allein reicht nicht aus, um ein Statement zu setzen – der Stil muss zu Deinem Gesicht passen. Männer mit einer runden Gesichtsform werden eine tolle Haartolle in jeder Variation tragen, aber die perfekte Ergänzung zu einer zeitlosen Haartolle ist die quadratische Gesichtsform. Wenn Du ein schmales Gesicht hast, ist eine kurze Haartolle die beste Wahl.

Diese Gesichtsform passt zur Tolle

Varianten

Beim Stylen von Männerhaar ist es wichtig, die Haarlänge und -struktur im Auge zu behalten, da der Haartyp den entscheidenden Unterschied macht.

Kurzer Quiff

Die Haare sind oben etwas länger, wobei die längsten Haare vorne sind, die Du ganz einfach nach Belieben stylen kannst. Für Männer mit kurzen Haaren ist dies die beste Haartolle. Die Kurzhaartolle ist leicht zu schneiden und pflegeleicht.

Eine beliebte Kurzhaartolle ist die weiche, seitlich gekämmte Haartolle oder Kamm-Tolle. Bei beiden sind die Seiten sauber gehalten und haben einen Old-School-Look.

Kurze Tolle
widget_logo_slogan

Gefällt Dir, was Du liest? Dann Schau Dich auf unserer Seite um und Du wirst weitere spannende Themen finden.

Mittlerer Quiff

Ein beträchtliches Haarvolumen am Oberkopf mit kürzeren Seiten und am Hinterkopf ergibt eine mittellange Haartolle. Mittellanges Haar, das etwa 7,5 Zentimeter lang sein sollte, ist die ideale Länge für diesen Haartollen-Haarschnitt. Alles, was länger ist, würde als langer Quiff gelten.

Mittlerer Quiff

Langer Quiff

Die Langhaartolle ist perfekt für Männer mit wunderschönen Locken. Allerdings erfordert die Pflege mehr Aufwand und das Stylen dauert länger.

Ein nach hinten geschwungener Schnitt würde mit Sicherheit Geheimratsecken betonen. Wenn dies jedoch ein Problem darstellt, kannst Du Dich für den Taper Fade oder einen unordentlichen, nach vorne gerichteten Haarschnitt entscheiden.

Langer Quiff

Quiff mit Undercut-Fade

Langes Haar ist ein guter Ausgangspunkt für die Kreation einer klassischen Haartolle. Der Fokus liegt jedoch immer noch auf mehr Volumen an der Oberseite und kürzeren Seiten und hinten. Vervollständige diesen Look mit einem sauber geschnittenen Bart, wenn Du gut aussehen möchtest.

Undercut-Tolle

Lang strukturierter Quiff mit Shape-Up und Bart

Gutaussehend und Dandy sind Wörter, die mir für diesen Stil einfallen. Wie Du im Bild oben sehen kannst, fallen die Haare wunderschön zur Seite und zeigen Bündel, durch die Bewunderer gerne mit der Hand streichen würden. Ideal für den Club und den Sitzungssaal – mit dieser Frisur bist Du ein gefragter Mann.

Quiff mit Shap-Up

MyLifestyle MentorInteressiert Dich das?

Die besten Quiff-Frisuren-Kombinationen

Von klassischen Versionen bis hin zu modernen Adaptionen von heute findest Du hier die besten modernen Haartollen-Frisuren für Männer.

Undercut-Quiff

Der Undercut-Quiff eignet sich am besten für dickere Haartypen. Die Haare an den Seiten können nach und nach im Fade- oder Taper-Stil sowie mit einem scharfen Schnitt vom Oberkopf getrennt werden, um den Längenunterschied hervorzuheben. Die Kombination aus Undercut und Tolle ist gerade bei jungen Männern sehr beliebt.

Tolle mit Undercut

Klassische Tolle

Der Längenunterschied zwischen der Oberseite und den Seiten ist oft unbedeutend. Auch die Vorderseite einer klassischen Haartolle ist in der Regel nicht streng gestylt. Dies bedeutet, dass Du Deine Haarstruktur annehmen und mit Deinem natürlichen Scheitel arbeiten kannst, während Du ihn nur mit den Fingern stylst.

Der Unterschied zwischen klassischer und moderner Haartolle ist im Bild oben im Vergleich zum Bild unten deutlich zu erkennen. Die klassische Haartolle hat einen allmählicheren Haarverlauf von oben nach hinten und an den Seiten. Im Gegensatz dazu weist die moderne Haartolle einen deutlicheren Unterschied zwischen dem Rücken und den Seiten im Vergleich zu den Haaren oben auf.

Der klassische Quiff

Moderne Tolle

Wie Du siehst, gibt es im Gegensatz zur klassischen Haartolle keinen langsamen Übergang von oben zu den Seiten. An einem bestimmten Punkt erfolgt ein sauberer, scharfer Übergang zu kürzerem Haar, der oft ausgeprägt ist.

Der moderne Quiff

Taper Fade mit Tolle

Beim Taper-Fade-Stil werden die Haare nach und nach an den Seiten und hinten ausgeblendet, während die Haare vom volleren Haar im oberen Bereich bis zum Hals ausgeblendet werden. Es verleiht Deinem Erscheinungsbild ein gepflegtes Aussehen.

Quiff mit Taper Fade kombiniert

Unordentliche Tolle

Die unordentliche Haartolle ist ideal für Männer mit vollem Haar. Der Pflegeaufwand ist gering und das Stylen nimmt kaum Zeit in Anspruch.

Den Quiff stylen

So bestellst Du den Quiff im Barber Salon

Der Schlüssel zum perfekten Haarschnitt liegt in der Vorbereitung (genau wissen, was Du willst) und der Kommunikation (Deinem Friseur klar zu machen, was Du willst). Obwohl es hilfreich sein kann, den gesamten Fachjargon zu kennen, ist es am besten, wenn Du ein Bild der spezifischen Frisur findest, die Du möchtest. Einen Extra-Punkt gibt es für Dich, wenn Du ihm auf Deinem Smartphone diesen Artikel zeigst.

Der nächste Schritt besteht darin, die notwendigen Basics für Deinen Haarschnitt bereitzustellen. Wenn es darum geht, eine Haartolle zu bekommen, ist es selbstverständlich, dass die Haare lang genug sein müssen. Für die Art von strukturierter Haartolle, die heutzutage in Mode ist, empfehle ich die Verwendung einer Haarschneidemaschine, um eine starke Ausbleichung der Haut an den Seiten zu erzielen. Um zu vermeiden, dass es zu kurz wird, kannst Du zu einer längeren, schmal zulaufenden Nummer 2 greifen.

Der DIY-Styling-Prozess

Styling: Trage eine kleine Menge des Stylingprodukts auf, indem Du mit den Fingern durch das Haar fährst, um einen unordentlichen, aber dennoch edlen Strukturstil zu erzielen. Zentriere den Pony und die Oberseite und führe ihn dann seitwärts aus. Fasse es anschließend fest an und drücke es zusammen, um ein grobes, aber einheitliches Volumen zu erzeugen. Optional: Fixiere es mit einer sorgfältigen Anwendung von Haarspray.

Tipp: Vor dem Stylen empfiehlt es sich, die Grundform der Haare durch Föhnen mit dem Fön zu formen. Sorge dafür, dass die vorderen Haare gerade stehen und nach hinten oder zur Seite fließen. Für schnellere Ergebnisse verwendest Du eine Bürstenrolle. Dieser Vorgang erleichtert die Erstellung des Stils.

Pflegeprodukte für den Quiff

Die Suche nach maßgeschneiderten Produkten, die Deinen Styling-Bedürfnissen entsprechen, kann Dein Wohlbefinden und Aussehen verändern – und außerdem wertvolle Styling-Zeit sparen. Hier sind die besten Haarprodukte für Männer für die perfekte Haartolle.

  • Styling-Pomade: Es ist vielleicht das wichtigste Produkt, wenn es darum geht, lockiges (oder dauergewelltes) Haar zu bändigen, unabhängig von seiner Länge. Pomade eignet sich hervorragend zum Kreieren von kantigen Tolle-Frisuren und verleiht Deinem Haar Volumen mit festem Halt. Außerdem lässt es sich leicht auftragen und auswaschen, ohne das Haar zu beschädigen. Ein wenig dieser Pomade, gleichmäßig auf Deine Handfläche verteilt und flach auf Dein Haar aufgetragen, ist alles, was Du brauchst, um die perfekte Haartolle zu erzielen.
  • Styling Clay: Ton hält Dein Haar über einen längeren Zeitraum in einem entspannten Zustand, indem er dafür sorgt, dass die Haarsträhnen gleichmäßig verteilt werden. Dies verleiht Deiner Haartolle ein dickeres Aussehen, verbessert aber auch die Textur, damit sie optimal aussieht und sich gut anfühlt.
  • Stylingwachs: Eine weitere hervorragende Option für Haartollen mit hohem Volumen und dauerhaftem Halt ist Stylingwachs, mit dem Du Dein Haar ganz nach Deinen Wünschen stylen kannst. Im Vergleich zu anderen Stylingprodukten zeichnet sich Wachs dadurch aus, dass es bei Haartollen einen „Bündeleffekt“ erzeugt. Achte darauf, es immer auf trockenem Haar anzuwenden und vermeide es, es an den Wurzeln aufzutragen. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, verreibe das Wachs vor dem Auftragen gleichmäßig zwischen Deinen Handflächen, bis es klar wird.
Den Quiff stylen

Den Quiff stilvoll tragen

Wie jede Frisur hängt auch die Haartolle von einigen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Anlass und der Kleidung.

Die beste Szene für einen Quiff

Für besondere Anlässe wird der Undercut mit einem Taper-Fade und einem Vollbart aufgrund des maskulinen Looks, den der Bart verleiht, viele Blicke auf sich ziehen. Für einen formellen Auftritt kannst Du auch die seitlich geteilte Haartolle oder die klassische Haartolle wählen. Wenn Fu einen Smoking trägst, kombiniere ihn mit einer eleganten, nach hinten geschwungenen Haartolle.

Im Vergleich dazu sieht der Undercut-Quiff mit Taper-Fade und glatter Rasur lässiger aus, lenkt mehr Aufmerksamkeit auf Deine Augen und eignet sich für jeden Anlass. An entspannten Wochenenden kannst Du eine unordentliche Haartolle tragen und trotzdem stilvoll sein.

Den Quiff stilvoll tragen

Eine Männerfrisur für jeden Anlass

Du hast wahrscheinlich bemerkt, wie viele männliche Promis mit dem Quiff zu Veranstaltungen auf dem roten Teppich erscheinen. Dafür gibt es einen guten Grund: Sie wissen, dass es maskuline Eleganz, guten Sinn für Mode und Selbstvertrauen verkörpert, die unwiderstehlich sind. Du wirst die richtige Aufmerksamkeit auf Dich ziehen, indem Du die Messlatte hoch legst und zeigst, dass Du ein Mann mit Geschmack und Raffinesse bist.

MyLifestyle Mentor: Dein Berater, Dein Leben

Dein Lifestyle, Dein Berater

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teil ihn bitte in deinen Netzwerken.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* Durch die Verwendung dieses Formulars stimmst Du der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website zu.

Wir schätzen Deine Privatsphäre! Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, werden nur mit Deiner Zustimmung gesetzt. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mehr Infos findest Du unter Datenschutz. OK Mehr Infos findest Du unter Datenschutz.