Startseite » Beim Sex länger durchhalten: So klappt es

Beim Sex länger durchhalten: So klappt es

von Redaktion
Länger Sex haben: So klappt es im Bett

Es ist gerade so schön, Du genießt es in vollen Zügen: Und auf einmal ist es schon vorbei. Eigentlich würdest Du noch gern weiter machen, aber Du hast das Ziel schneller erreicht als Du wolltest. Beim Sex länger durchhalten können: Wir haben 10 Tipps für Dich, wie Du Deine Standfestigkeit verbesserst.

Studien zufolge sind weltweit etwa 20 – 30 Prozent (Quelle: toppharm.ch) aller Männer von einem vorzeitigen Samenerguss betroffen. Naturlich ist das sowohl Für Dich als auch Deine Partnerin sehr frustrierend. Der gemeinsame Sex ist mit das Schönste was wir erleben und sollte  nicht schon nach kurzer Zeit vorbei sein. Doch es gibt Hilfe, wie Du ganz einfach und schnell länger Sex haben kannst und die quälenden Probleme im Handumdrehen vergessen lässt.

Damit Du länger in dem Genuss bleibst, haben wir die besten und einfachsten Tipps rausgesucht. Damit wirst Du nicht nur beim Sex länger durchhalten können, sondern ganz nebenbei auch ein besserer Liebhaber werden. Wie das geht? Dann lies jetzt weiter.

Wie lange dauert normaler Sex?

Um ein Gefühl dafür zu bekommen wo DU liegst, musst Du wissen: Wie lange dauert denn der Sex im Durchschnitt? Die Wahrheit herauszufinden ist gar nicht so lang, denn oft ist der Wunsch Vater des Gedankens.

Das Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf hat dazu eine Studie durchgeführt und 5.000 Männer und Frauen befragt, wie lange bei ihnen der Sex vom Eindringen bis zum Orgasmus dauert. Bei Männern waren das im Schnitt 26 Minuten, bei Frauen 13 Minuten. Im weiteren Verlauf der Studie wurden die Paare aufgefordert, die tatsächliche Zeit zu stoppen. Das ernüchterne Ergebnis lautet: 3.10 Minuten dauert der Durchschnittssex.

Die Angst zu schnell zu kommen

Man spricht von einer vorzeitigen Ejakulation, wenn Du gleich nach dem Eindringen oder maximal 1 – 2 Minuten danach kommst. Im Normalfall dauert das zwischen 5 bis 7 Minuten. Wie schon weiter oben erwähnt, sind zwischen 20 – 30 Prozent aller Männer davon betroffen. Wenn Du also zu schnellst kommst, bist Du mit dem Problem wahrlich nicht allein.

Du solltest Dir aber klarmachen, dass es sich dabei um eine Krankheit handelt – die erfolgreich bekämpft werden kann. Doch die meisten Männer schämen sich zu sehr, als das sie zum Arzt gehen würden. Das hat nicht nur Auswirkungen auf das Sexleben, sondern beeinflusst auch das Selbstvertrauen des Mannes.

Tipps um beim Sexlänger durchhalten zu können

Einflussfaktoren: Alkohol, Stress, Übergewicht

Ein frühzeitiger Samenerguss kann körperlich bedingt sein und hängt dann mit dem Neurotransmitter Serotonin zusammen. Doch welche Einflussfaktoren gibt es noch, die dafür sorgen, dass mancher Mann kürzer durchhält als andere? Liegt es an der Partnerin? An einer ungesunden Lebensweise?
Diese Faktoren beeinflussen die Länge des Sex:

  • Stress
  • Übergwicht (Tipps zum effektiven Abnehmen)
  • Rauchen
  • Alkohol
  • Schlafmangel
  • Bestimmte Medikamente
  • Erkrankungen wie z.B. Diabetes mellitus
  • Versagensängste
  • Depressionen

Beim Sex länger durchhalten können

Beim Sex länger durchhalten: Die folgenden Tipps und Übungen erwerden Dir helfen, langfristig Dein Stehvermögen zu verbessern. Die 10 besten Tipps kannst Du sofort umsetzen und Dir mehr sexuelle Ausdauer antrainieren. Der ein oder andere Tipps wird Dir leichter fallen umzusetzen als der andere. Niemand erwartet von Dir, dass Du sofort mit dem Rauchen aufhörst oder im Handumdrehen 20 Kilogramm abnimmst. Du sollst aber ein Gefühl dafür bekommen, welche Faktoren Einfluss auf Dein Sexleben nehmen und wie DU es beeinflussen kannst.

Längeres Vorspiel

Um von Deiner eigenen Erregung abzulenken, solltest Du Dich mehr Deiner Partnerin widmen. Das Vorspiel muss nicht immer nur der gleiche 0815-Akt sein. Sei fantasievoll, sei abwechlungsreich, nimm dir Zeit. So verlängerst Du nicht nur das Sexerlebniss, sondern verwöhnst Deine Partnerin nach Strich und Faden. Für Frauen ist Sex mehr als nur das Eindringen und der Akt an sich.

Beckenboden trainieren

Mit einem gut trainierten Beckenboden hältst Du beim Sex wesentlich länger durch.  alles was Du dazu machen musst ist, den PC-Muskel zu trainieren. Den was? Wenn Du auf Toilette den Urinstrahl anhältst, benutzt Du einen Muskel. Um genau den handelt es sich.

Du trainierst ihn ganz einfach, indem Du ihn mehrmals am Tag kurz anspannst und wieder locker lässt. Am Anfang sind das 5 Sekunden, später dann bis zu einer halben Minuten. Steigere das Pesum langsam und führe die Übungen bewusst durch. Bauch- und Pomuskulatur sollten entspannt sein, Deine volle Konzentration gilt der Beckenbodenmuskulatur.

Selbstbefriedigen

Wenn Du Dich, sagen wir eine halbe Stunde, vor dem „geplanten“ Sex selbst befriedigst, baust Du den größten Druck ab. Allerdings fällt dann beim Sex die Erektion nicht mehr so stark aus, was auch Deiner Partner auffallen wird. Du hältst zwar länger durch, aber das Lusterlebnis ist nicht mehr so intensiv.

Um beim Sex länger zu können, solltest Du daher Deine Technik beim Selbstbefriedigen ändern. Befriedige Dich nicht unmittelbar vor dem Sex, sondern traniere Dir mehr Standvermögen an. Es handelt sich dabei um die sogenannte Start-Stopp-Technik. Dabei befriedigst Du Dich mehrere Male bis kurz vor dem Orgasmus – und stoppst dann. Dann fängst Du erneut an. Besonders wirksam ist es, wenn Du ganz ohne Ejakulation zum Orgasmus kommst, was übrigens auch den Kopf stärker macht.

Dickwandiges Kondom

Wenn Du ein dickwandiges Kondióm benutzt, reduzierst Du die Empfindlichkeit. Die eigentlich für Analsex gedachten Kondome können auch für normalen Sex verwendet werden. Es gibt aber auch Kondome, die in der Spitze eine Flüssigkeit enthalten und die Eichel betäuben. Auch so wird die Empfindlichkeit herabgesetzt und Du kommst später.

Creme

Es gibt Cremes, die Deinen Penis quasi betäuben und somit die Empfindlichkeit herabsetzen. Etwa 15 bis 20 Minuten vor dem Sex wird die Creme aufgetragen. Der Haken dabei: Wenn Du die Creme unmittelbar vor dem Sex nicht gründlich abwäschst oder ein Kondom benutzt, wird auch Deine Partnerin ein eingeschränktes Sexerlebnis haben.

Penisring

Ein Penisring ist nicht nur was für Fetisch-Liebhaber, sondern erfüllt auch ganz praktisch eine harte, pralle Erektion. Der aus Gummi, Latex, Leder, Silikon oder Metall gefertigte Ring staut das Blut im Penis und hindert es am Abfließen. Dabei bleibt die blutzuführende Arterie leicht geöffnet, womit weiterhin Blut in die Schwellkörper einfließen kann. Allzu lange (ca. 20 Minuten) solltest Du den Ring aber nicht tragen, da sonst langfristige Schäden drohen.

Atem kontrollieren

Studien mit Männern, die unter einem vorzeitigen Samenerguss leiden, haben ein interessantes Detail ans Tageslicht gebracht. Kurz vor der Ejakulation möchten sie diese hinauszögern und halten dafür den Atem an. Doch genau das ist falsch. Wenn du die Luft anhältst, stauen sich Adrenalin und Kohlendioxid im Blut, was wiederrum den Orgasmus beschleunigt. Besser ist es, langsam und gleichmässig zu atmen. Wenn Du Deinem Penis zurückziehst, atmest Du ein. Wenn Du wieder zustößt, atmest Du aus.

Auszeit

Wenn Du merkst das Du kommst, dann lege einfach eine Pause ein. Jetzt nicht gliech zum Handy oder der Zigarette greifen. Nutze die Pause um sie zu verwöhnen, Hände und Mund bieten sich da an. Kuschel mit Deiner Partnerin und wenn Du dann wieder so weit bist, kann es weiter gehen.

Denk an...

Jetzt kommen wir zur berühmten Einkaufsliste. Wenn Du kurz davor bist zu kommen, dann lenk Dich mit anderen Gedanken ab, auch wenn es schwer fällt. Das muss nicht die Einkaufsliste oder die Schwiegermutter sein. Was möchtest Du am Wochenende mit Deinen Kumpels unternehmen, wann spielt nochmal Dein Lieblingsverein? Egal um was es sich handelt, lass es Dir nicht anmerken. Negative Themen wie Krankheiten, Jobangst oder Geldsorgen solltest Du aber meiden, denn sie törnen Dich wirklich ab.

Können Medikamente helfen?

Wenn Du zum Arzt gehst, kann er Dir auch eine medikamentöse Behandlung anraten. In der Regel handelt es sich dabei um sogenannte Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI), die den Zeitpunkt des Samenergusses nach hinten hinauszögern. Ob diese Therapie für Dich geeignet ist, solltest Du zusammen mit Deinem Arzt entscheiden.

So hältst Du länger beim Sex durch

Hilfe durch die Partnerin

Um deinen Orgasmus hinauszuzögern, kann auch Deine Partnerin helfen. Bei manchen Sexstellungen (z.B. die Reiterstellung) kann sie Tempo und Intensität bestimmen und somit auch mal etwas Fahrt rausnehmen. Sprich es mit Deiner Liebsten ab, denn sie wird es durchaus genießen, auch mal die Kontrolle zu haben.

Schon mal was von der Squeeze-Technik gehört? Dabei wird dem Mann, kurz bevor er kommt, der Penis knapp unter der Eichel für 5 bis 10 Sekunden abgedrückt. Dadurch wird die Harnröhre gequetscht und Deine Erregung sinkt. Nach 1 bis 2 Minuten kann es dann weiter gehen.

Fazit

Reden wir nicht drumherum: Einen vorzeitigen Samenerguss braucht niemand. Wenn Du beim Sex länger durchhalten möchtest, solltest Du was tun. Ob Du zum Arzt gehst und ihm vertraust, oder Dir unsere 10 besten Tipps als Hilfe nimmst ist Dir überlassen. Wichtig ist, dass Du was tust.

Im Zusammenhang mit einer gesunden Lebensweise (Vermeidung von Stress, Rauchen, zu viel Alkohol und Übergewicht) ist eine vorzeitige Ejakulation gut behandelbar. Sei Dir bewusst, dass Du mit dem Problem nicht allein bist – es redet nur niemand drüber. Wichtig ist auch der offene Umgang mit der Partnerin. Sie ist Deine wichtigste, vertrauensvolle Ansprechstelle. Zusammen werdet ihr ein abwechslungsreiches, aufregendes Liebesleben haben, abseite von Zeitdruck und quälenden Gedanken.

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar

* Durch die Verwendung dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website zu.

Wir schätzen Deine Privatsphäre! Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mehr Infos findest Du unter Datenschutz. OK Mehr Infos findest Du unter Datenschutz.