Du liest aktuell hier Startseite » Mode & Style » Das musst Du zum Undercut wissen

Das musst Du zum Undercut wissen

Undercut Männer: Die angesagteste Männerfrisur

Der Undercut Männer gehört zu den beliebstesten Frisuren. MyLifestyle Mentor verrät Dir alles wichtige, was Du über den Schnitt wissen musst.

Aufgrund seiner Vielseitigkeit ist der Undercut schon seit einigen Jahren eine der beliebtesten Männerfrisuren. Du kannst ihn mit dem French Crop oder Man Bun kombinieren, aber auch mit mittellangen Haaren und Seitenscheitel tragen. Ob Freizeit oder Büro, die coole Frisur ist gerade bei jüngeren Männern voll im Trend.

Was genau den Undercut ausmacht, welche Varianten es gibt und wem die Männerfrisur am besten steht, erfährst Du im folgenden Artikel. Mach mehr aus deinem Style und sage etwas aus. Mit dem Undercut kannst Du ein Statement setzen, denn die zahlreichen Varianten von gepflegt bis wild lassen jede Menge Spielraum. Such Dir also das raus, was Du für Deinen Liifestyle brauchst. Was möchtest Du über Dich sagen?

Was ist ein Undercut Männer?

Auf Deutsch übersetzt, heißt der Undercut „Unterschnitt“. Auf die Frisur bezogen ist damit gemeint, dass das Deckhaar lang bleibt, während der untere Teil meist rasiert oder stark gekürzt ist.

Den klassischen Undercut zeichnet aus, dass die Kopfhaut, aufgrund der kurzen Haarlänge von etwa 10 Millimetern oder kürzer, sichtbar ist. Zudem gibt es einen harten Übergang zum Deckhaar.

Alles was Du zum Undercut wissen musst

Undercut Varianten

Der Undercut Männer ist in zahlreichen Varianten anzutreffen. Du kannst dabei sowohl die Länge der Seiten also auch die des Deckhaars individuell an Deine Kopfform und Haarstruktur anpassen. Zudem kannst Du mit dem Stil des Undercuts ganz bewusst Akzente setzen und Deinen Style definieren.

Unser Linktipp

Übergänge bei Männerfrisuren

Die angesagtesten Übergänge bei Männer Frisuren – passend zu Deinem Style.

Männer Frisuren Übergang: Die 10 angesagtesten Übergänge bei Herren

Klassische Undercut

Typisches Merkmal für den klassischen Undercut ist das mittellange Deckhaar, welches einen eher sanften Übergang zu den kürzeren Seitenpartien aufweist. Das Deckhaar wird dabei leicht mit Gel oder Wachs bearbeitet und dann zur Seite oder nach hinten gelegt. Dieser Look trägt sich sowohl im Büro als auch in der Freizeit.

Männerfrisuren: Der Undercut

Undercut mit langem Deckhaar

Diese Variante ist vor allem bei jungen Männern angesagt. Dabei wird das Deckhaar etwas länger belassen und dann mithilfe von Wachs oder Gel nach hinten und leicht zur Seite gekämmt. Charakteristisch sind die kurzen Seiten mit einem leichten Fade, die einen starken Kontrast zum Deckhaar bilden.

widget_logo_slogan

Gefällt Dir, was Du liest? Dann Schau Dich auf unserer Seite um und Du wirst weitere spannende Themen finden.

Undercut mit kurzem Deckhaar

Die Variante mit kurzem Deckhaar wird auch als sogenannter French Crop bezeichnet. Dabei wird das Deckhaar auf wenige Zentimeter gekürzt, während die Seiten und der Nackenbereich klassisch rasiert werden. Der Undercut kann dabei mit einem leichten Fade oder auch mit einem harten Übergang geschnitten werden. Zudem steht es Dir frei, ob Du das kurze Deckhaar frei nach unten fallen lässt, oder es aber nach oben stylst.

Dauerwelle mit Undercut

Das die Dauerwelle wieder im Kommen ist, haben wir schon beschrieben. Doch das ganze kannst Du auch mit dem Undercut kombinieren. Achte darauf, dass Deine Locken natürlich wirken und das ein Profi Hand anlegt.

Man Bun

Der Man Bun ist spätestens seit Serien wie Vikings oder Last Kingdom bei Männern voll im Trend. Dabei ist das Deckhaar besonders lang und wird mithilfe eines Haargummis zu einem Top Knot gebunden. Die Seiten sind sehr kurz rasiert, sodass es zu einem harten Übergang zum Deckhaar kommt.

Undercut mir Man Bun

Undercut mit Fade

Magst Du es eher auffäliig, dann ist der Undercut mit Fade für Dich richtig. Dabei wird der klassische Undercut Männer, bei dem der Übergang zum Deckhaar einen starken Kontrast bildet, mit einem Fade verbunden. Der Fade wird dabei von oben nach unten immer kürzer rasiert, bis er zum Schluss bei 0 bis 2 Millimeter endet.

Sidecut

Für manche eine Variante des Undercuts, für andere schon eine selbstständige Herrenfrisur: der Sidecut. Anders als bei Undercut, wird hierbei lediglich eine Seite kurz geschnitten. Mit dieser Frisur sagst Du wirklich was aus und gibst ein Statement, denn sie wirkt verwegen und männlich.

MyLifestyle MentorInteressiert Dich das?

Zu wem passt der Undercut?

Jüngere Männer bevorzugen eher auffällige Varianten des Undercuts. Die älteren Semester halten sich eher an die klassische, Ausführung, da sie gepflegter und unauffälliger ist. Die Seiten sind im Verhältnis zum Deckhaar etwas länger, sodass der Kontrast weniger stark ausfällt. Gerade was Job und Karriere angeht, ist die klassische Variante vorzuziehen.

Jüngere Männer wollen mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen und die Frisur ist dafür wie gemacht. Aus diesem Grund bevorzugen sie eher auffällige Formen des Undercuts.

Was die Struktur des Haares angeht, solltest Du darauf achten, dass Du die Seiten bei dünnen oder wenigen Haaren nicht zu kurz schneidest. Auch bei Geheimratsecken sollten die Haare nicht zu kurz werden, denn das entlockt Deinen Mitmenschen eher ein Stirnrunzeln.

Undercut selbst schneiden

Damit der Undercut gut aussieht (und nichts anderes sollte Dein Style sein), braucht es etwas Übung. das gilt vor allem, wenn Du einen eleganten Übergang zum Deckhaar haben möchtest oder Du Dich für eine ausgefallene Variante entscheidest. Beim klassischen Undercut kannst Du Dich ruhig mal selbst dran versuchen, alles andere sollte der Profi machen.

Möchtest Du zu Hause den Undercut Männer schneiden, brauchst Du dafür:

  • Eine Haarschneidemaschine mit einen normalen Aufsatz-Set
  • Einen Nassrasiere für die Konturen
  • Einen Spiegel

Schritt für Schritt Anleitung

Die Haare sollten frei von Stylingprodukten und trocken sein. Anderenfalls bleiben die Haare in der Maschine stecken und verstopfen sie während der Rasur.

Beginne nun die Seiten zu rasieren. Achte darauf, von unten nach oben zu arbeiten und mit einer möglichst langen Stufe anzufangen. Danach tastest Du Dich einfach an die gewünschte Haarlänge heran.

Um den Übergang zu rasieren, lässt Du die Haare zwischen Deckhaar und den Seiten bzw. dem Hinterkopf länger. Dazu stellst Du den Rasierer auf eine etwas längere Stufe als bei den kurzen Partien und rasierst sie dann Schritt für Schritt von unten nach oben. Stelle dabei die Aufsätze so ein, dass Du nach und nach einem leichten Übergang erhältst.

Zum Schluß nimmst Du Dir die Konturen vor. Nimm den Nassrasierer und rasiere die Konturen schön aus, sodass Du einen sauberen Abschluß erhältst.

Einen Undercut selber schneiden

Styling und Pflege

Den Undercut kannst Du je nach Wunsch und Anlass stylen. Modern ist der natürliche Look, bei dem die Textur Deiner Haare mit etwas Wachs unterstützt wird, und nicht durch allzu viel Gel verklebt.

  • Regelmäßig zum Profi: Charakteristisch für den Undercut ist der Kontrast zwischen Deckhaar und den Seiten. Vor allem bei den kurzen Varianten solltest Du für ein gepflegtes Styling regelmässig zum Profi gehen. Hast Du schon etwas Erfahrung, kannst Du natürlich auch selbst Hand anlegen.
  • Haarpflege: Bei dieser Frisur für Männer gilt aufgrund des langen Deckhaares, auf die richtige Pflege zu achten. So vermeidest Du sprödes Haar und Schuppen. Benutze ein mildes Shampoo, damit die natürliche Schutzschicht für Haut und Haare intakt bleibt. Achte zudem darauf, die Haare nicht öfter als 2 bis 3 Mal die Woche mit Shampoo zu waschen.
  • Styling: Der Undercut lässt Dir viel Raum für ein individuelles Styling. Ob gepflegt oder oder etwas wilder, mit etwas Wachs kannst Du Deinen Undercut ganz nach belieben herrichten. Achte jedoch darauf, Deine Haare nicht mit Stylingprodukten zu überlasten und ihnen immer wieder Pausen zu geben – Haare und Kopfhaut werden es Dir danken.
MyLifestyle Mentor: Dein Berater, Dein Leben

Dein Lifestyle, Dein Berater

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teil ihn bitte in deinen Netzwerken.

Das könnte Dich auch interessieren

2 Kommentare

Linus 1. April 2022 - 8:25

Wirklich coole Seite. Könntet ihr mehr über den Man Bun schreiben? Finde die Frisur cool und lasse gerade meine Haare wachsen, damit ich sie mir machen kann.

Antwort
Marko 5. April 2022 - 7:51

Finde eure Seiten über Frisuren super. Ich lege viel wert auf das Äußere, vor allem auf meine Haare, und ja, genau das macht auch den Stil eines Mannes aus. Gefällt mir hier.

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

* Durch die Verwendung dieses Formulars stimmst Du der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website zu.

Wir schätzen Deine Privatsphäre! Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mehr Infos findest Du unter Datenschutz. OK Mehr Infos findest Du unter Datenschutz.