Startseite » Körper & Gesundheit » 9 Alternativen zum Fitnessstudio

9 Alternativen zum Fitnessstudio

Alternativen zum Fitnessstudio: 9 coole Sportarten für Männer

Du suchst nach Alternativen zum Fitnessstudio? MyLifestyle Mentor stellt Dir 9 coole Sportarten für Männer vor, die Dich richtig fit machen.

Wenn Du zu den vielen Männern gehörst, die sich im Januar für eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio anmelden – angespornt durch endlose „Neues Jahr, neues Ich“-Nachrichten in den sozialen Medien – besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Du diese Mitgliedschaft im Februar bereits sausen lässt. Und weißt Du was? Das ist in Ordnung. Mache Dir deswegen keine Vorwürfe. Bei so viel äußerem Druck wird es heutzutage zwangsläufig Zeiten geben, in denen Du nicht in der Lage bist, den strengen Trainingsplan einzuhalten, den Du Dir in der Hoffnung auf sofortige Erfolge vorgenommen hast.

Es kann sein, dass eine andere Art von Training für Dich besser geeignet ist. Etwas, das sich vielleicht nicht einmal nach Training anfühlt, aber dennoch die gleichen Kalorien verbrennt, die Muskeln stärkt und für die so wichtige mentale Entspannung sorgt. Ob kombiniert mit einem Fitnessprogramm oder separat durchgeführt, hier sind ein paar sofort einsatzbereite Alternativen, um 2024 fit zu bleiben.

Sport- und Fitnesstrainer
Marc Obermeier
Experte für Gesundheit und Fitness

Du weißt...

  • welche neuen, coolen Sportarten es gibt.
  • wie sie Dich fit halten.
  • welche Alternativen zum Fitnessstudio  es gibt.

Über mich

Als Fitnesscoach kenne ich genug Männer, die zwar etwas für ihre Fitness tun wollen, aber das Gym gar nicht mögen. Für all jene, habe ich 9 Alternativen zum Fitnessstudio herausgesucht, die alles aus Deinem Körper herausholen, Dich fit machen, beim Abnehmen helfen oder für die nötige Entspannung sorgen. Bist Du beriet 2024 zu Deinem Jahr zu machen?

Laufvereine

Heutzutage kann man an einem normalen Wochentag nicht mehr durch die Stadt laufen, ohne auf einen Laufclub zu stoßen. Die Popularität des Laufens in einer Gruppe ist in den letzten Jahren explosionsartig gestiegen, und es ist nicht schwer zu verstehen, warum. 

Das Laufen im Rahmen eines lockeren wöchentlichen Laufverein ist ein toller Einstieg in das Laufen. Läufe finden in der Regel abends nach der Arbeit statt, die Distanzen werden kurz gehalten und das Tempo ist in der Regel angenehm, sodass man sich beim Laufen noch unterhalten kann, was ein soziales Element hinzufügt, um die Zeit zu vertreiben.

Halte Ausschau nach Bar- und Brauereiclubs in Deiner Nähe. Manchmal gibt es zum Abschluss sogar noch ein Gratisgetränk für Dich. Wenn die Abende nicht ideal sind, gibt es immer den bewährten Parkrun am Samstagmorgen. Nicht ohne Grund ein beliebtes Fitnessphänomen.

Alternativen zum Fitnessstudio: Laufvereine

Trailrunning

Es wird Dich vielleicht überraschen, dass viele Läufer das Trailrunning schonender finden als das normale Läufen auf hartem Untergrund. Ein 10-km-Lauf, bei dem man immer wieder über den Bürgersteig stampft, wird sich ganz anders anfühlen als ein Lauf über die gleiche Distanz auf unebenen Wegen, bei dem man unter Umständen abschnittsweise steile Hügel hinaufläuft, unebene Oberflächen überwindet und die eine oder andere Lücke überspringt. Trailrunning ist abwechslungsreich für Deine Füße und beansprucht verschiedene Muskeln in Deinen Beinen.

Mit Trailrunning sich fit halten

Aufgrund seiner geografischen Beschaffenheit bietet Trailrunning noch weitere Vorteile. Wenn Du draußen im Wald oder auf dem Land läufst, atmest Du sauberere Luft ein. Auch jede Bewegung in der Natur wirkt sich nachweislich positiv auf den Geist und die geistige Gesundheit aus.

Unser Linktipp

Die angesagtesten Trendsportarten für Männer 2022. Unsere Top 10 auf einem Blick.

Die angesagtesten Trendsportarten für Männer 2022

Rucking

What the fuck ist Rucking? Rucking hat in diesem Fall nichts mit Rugby zu tun, sondern ist eine Form der Übung, die ihren Ursprung im Militär hat und bei der eine Person mit einem beschwerten Rucksack eine Strecke zurücklegt (daher der Name).

Abhängig von der Geschwindigkeit, mit der Du gehst, sind die Auswirkungen relativ gering, aber das zusätzliche Gewicht trägt dazu bei, die Muskeln zu stärken, mehr Kalorien zu verbrennen als bei einem normalen Spaziergang und die Herz-Kreislauf-Belastung zu erhöhen, wodurch die Sauerstoffaufnahme schrittweise verbessert wird. Rucken wird auch mit einer Verbesserung des Gleichgewichts in Verbindung gebracht.

Im Gegensatz zu anderen Trainingsaktivitäten musst Du nicht in teure Ausrüstung investieren – alles, was Du brauchst, ist bequemes Schuhwerk und ein bequemer Rucksack. Das Gewicht selbst kann alles sein, von einer Hantel bis hin zu Ziegelsteinen.

Alternativen zum Fitnessstudio: Rucking

Klettern

Wenn Du dieses Jahr wirklich aus Deiner Komfortzone ausbrechen möchtest, suche Dir eine örtliche Kletterwand auf und buche einen Einführungskurs. Nur wenige Aktivitäten sind zunächst so einschüchternd, machen dann aber so süchtig wie Klettern und Bouldern.

Die Vorteile für Deinen Körper sind vielfältig. Es handelt sich um ein echtes Ganzkörpertraining, bei dem die Ober- und Unterkörpermuskulatur auf Herz und Nieren beansprucht wird und für das Erklimmen von Höhen gleichmäßige Fingerkraft erforderlich ist.

Auch mental tut Klettern einem extrem gut. Geistige Beweglichkeit, Problemlösungs- und Stressabbaufähigkeiten machen einen Besuch an Deiner örtlichen Kletterwand zu einem Muss.

Alternativen zum Fitnessstudio: Klettern
widget_logo_slogan

Gefällt Dir, was Du liest? Dann Schau Dich auf unserer Seite um und Du wirst weitere spannende Themen finden.

Kampfsportarten

Wenn Du den Mut aufbringen kannst, an einem Januar-Wochenabend in Dein örtliches Spuck- und Sägemehl-Boxstudio zu gehen, um an einer ihrer Standard-Boxfitness-Sitzungen im Wert von 5 Euro (die Preise können variieren, sind aber in der Regel fünf Euro) teilzunehmen, ist das schon ein Erfolg. Boxhallen können einschüchternde Orte sein, aber wenn man einmal drin ist, ist es fast unmöglich, ein besseres, befriedigenderes und lohnenswerteres Training zu finden.

Kampfsportarten beschränken sich natürlich nicht nur auf das Boxen. Der legendäre Koch und Moderator Anthony Bourdain sagte, die Aufnahme von Jiu-Jitsu habe sein Leben völlig verändert. Kickboxen ist eine weitere Option, ebenso wie MMA oder traditionelle Kampfsportarten. Bist Du ein Conor McGregor?

Man muss sich nicht in Gefahr begeben, aber die Disziplin und das Gefühl, die eigene Komfortzone zu verlassen, die der Kampfsport mit sich bringt, sind unübertroffen. Und das, ohne die Fitness- und Kraftvorteile überhaupt zu berücksichtigen.

Alternativen zum Fitnessstudio: Kampfsportarten

Yoga

Jetzt wird es wirklich krass – Yoga!

Die gute Nachricht ist, dass Du Yoga jetzt buchstäblich überall machen kannst. Diese alte Disziplin hat sich durchgesetzt und in den meisten Städten gibt es mittlerweile entsprechende Ateliers. Wenn Du nicht in ein Studio kommen kannst, ist YouTube Dein bester Freund. Millionen (auch Männer) haben während der Pandemie Yoga genutzt und bei vielen blieb der Virus bestehen.

Yoga verbessert Kraft, Gleichgewicht und Flexibilität und wird auch mit der Linderung von Muskelschmerzen und der Linderung von Arthritis in Verbindung gebracht. Es ist entspannend, soll den Schlaf verbessern und ist auch gut für den Geist. Nutze Yoga als Plattform für andere Übungen.

MyLifestyle MentorInteressiert Dich das?

Padel

2024 ist das Jahr des Padel. Der Tennis-ähnliche Sport hat seinen Ursprung in Mexiko und hat in den letzten Jahren in ganz Europa ein exponentielles Wachstum erlebt, wobei er sich in Spanien und Skandinavien als zweitbeliebteste Sportart erwies.

Viele Leute beschreiben den Sport als süchtig machend und es ist leicht zu verstehen, warum. Padel ist im Grunde eine zugängliche Variante des Tennis, mit längeren Ballwechseln dank Unterarmaufschlägen und dem Abprallen des Balls von den Glasfaserwänden des Spielfelds. Im Gegensatz zum Tennis, wo die Aufschlagfähigkeit weitgehend von den Fähigkeiten und der Spielbarkeit eines Spiels abhängt, können Sie Padel problemlos in fünf Minuten beherrschen. Als Alternativen zum Fitnessstudio bieten sich hier auch Sportarten wie Squash oder Badminton an – ideal zum Auspowern und einfach nur süchtig machend.

Super lustig, zugänglich und dank der hektischen Rallyes verbrennt man jede Menge Kalorien.

Alternativen zum Fitnessstudio: Padel

Kaltwasserschwimmen

Wir alle wissen, dass Schwimmen im Allgemeinen gut für die Gesundheit ist. Längentraining in einem örtlichen Schwimmbad ist großartig, um Kalorien zu verbrennen und Deine Fitness zu verbessern, während die Auswirkungen auf Deine Gelenke minimal sind.

Wenn Du jedoch nach zusätzlichen Vorteilen suchst, solltest Du Kaltwasserschwimmen in Betracht ziehen. Das Kaltwasserelement beim Schwimmen im Freien soll Dein Immunsystem stärken, Entzündungen reduzieren und Deine allgemeine Stimmung und Dein geistiges Wohlbefinden verbessern.

Wie bei jeder Aktivität im Wasser solltest Du unbedingt an die Sicherheit im Wasser denken und idealerweise unter Aufsicht eines Rettungsschwimmers schwimmen.

Alternativen zum Fitnessstudio: Kaltwasserschwimmen

Fitness-Apps

Auf keinen Fall eine Wunderwaffe. Niemand sollte dieses Jahr damit beginnen, zu denken, dass Workout-Apps ihm durch ein paar Downloads im App Store ein Sixpack bescheren werden. Was jedoch absolut Sinn macht, ist die Möglichkeit, Deine Aktivitäten und Trainings zu verfolgen. So wie Fotos vor und nach dem Fortschritt nachweislich beim Abnehmen/Körperumbau helfen (visuelle Aufzeichnungen des Fortschritts ermutigen Dich, an Deinen Zielen festzuhalten), helfen das Verfolgen von Läufen und das Notieren von Sätzen dabei, den Fortschritt zu visualisieren und Deine Motivation aufrechtzuerhalten hoch.

Hevy – Gym & Trainingstagebuch, Peloton, MySports und Strava sind gute Ausgangspunkte.  Wie auch bei den anderen Alternativen zum Fitnessstudio sind hier Eigenmotivation und Wille Vorraussetzung, denn niemand wird Dich Dir in den Arsch treten, wenn Du lieber auf der Couch liegen bleiben möchtest.

Alternativen zum Fitnessstudio: Fitness-Apps
MyLifestyle Mentor: Dein Berater, Dein Leben

Dein Lifestyle, Dein Berater

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teil ihn bitte in deinen Netzwerken.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* Durch die Verwendung dieses Formulars stimmst Du der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website zu.

Wir schätzen Deine Privatsphäre! Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, werden nur mit Deiner Zustimmung gesetzt. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mehr Infos findest Du unter Datenschutz. OK Mehr Infos findest Du unter Datenschutz.