Startseite » Körper & Gesundheit » Die schlimmsten Pflegefehler, die ein Mann machen kann

Die schlimmsten Pflegefehler, die ein Mann machen kann

Pflegefehler bei Männern

Die Pflege Deines Körpers ist wichtig – das weißt Du. MyLifestyle Mentor zeigt Dir aber, welche Pflegefehler Du auf jeden Fall nicht machen solltest.

Okay Jungs – hier ist die harte Wahrheit:

Mit zunehmendem Alter wird sich Dein Körper verändern. Dein Haar wird dünner, Du wirst zunehmen, wenn Du nicht wie ein Verrückter trainierst, und Deine Haut wird beginnen, Alterserscheinungen zu zeigen.

Was also kann ein stilvoller Typ wie Du tun? Sich zurücklehnen und den Untergang akzeptieren?

Mist nein! Jungs, es ist Zeit, sich weiterzubilden. Um nicht wie ein billiges Bier zu altern, musst Du wissen, was Du vermeiden solltest, wenn Du Dich dem mittleren Alter und darüber hinaus näherst.

Im folgenden Artikel beschreibe ich die 5 Pflegefehler, die Männer bei der Körperpflege machen – und wie man sie behebt.

Lasst uns anfangen!

Redakteurin
Malena Richter
Expertin für Gesundheit und Fitness

Du weißt...

  • welche Pflegefehler Du nicht machen darfst.
  • worauf Du bei der Körperpflege achten musst.
  • wie Du auch im Alter jünger aussiehst.

Über mich

Als Frau ist mir Körperpflege sehr wichtig – und Gott sei Dank achten auch immer mehr Männer darauf. Doch wo Du was richtig machen kannst, kannst Du auch viel falsch machen. Aufgrund meiner Erfahrungen möchte ich Dir zeigen, welche Pflegefehler Du vermeiden musst, um auch im (fortgeschrittenen) Alter gesund und vital auszusehen.

Körperliche Veränderungen ignorieren

Ein Mann im mittleren Alter macht oft den Fehler, sich vorzumachen, dass seine Pflegerituale keiner Aktualisierung bedürfen.

Mit 30 trägst Du nicht mehr die zerrissenen Jeans und zerschlissenen T-Shirts mit Turnschuhen aus Deiner Jugend-Zeit. Dein Stil spiegelt Dein Alter wider. Deine Pflegegewohnheiten sollten auch Dein Alter widerspiegeln.

Mit 20 kannst Du kleinere Schmerzen in Deiner Anatomie übersehen, da sich der Körper schnell repariert und heilt.

Mit 40 können unkontrollierte leichte Schmerzen zu schweren Erkrankungen führen, wenn sie nicht frühzeitig behandelt werden.

Es ist leicht, sich auf Falten und schütteres Haar zu konzentrieren und zu vergessen, dass das Alter deutlich in Deinem Mund sichtbar ist. Gelbe Zähne können Dich älter erscheinen lassen und Dein Aussehen und Dein Selbstvertrauen beeinträchtigen.

Die Zahngesundheit ist eng mit der allgemeinen Gesundheit verknüpft. Zahnfleischerkrankungen treten mit zunehmendem Alter häufiger auf und gehen mit einem höheren Risiko für Herzprobleme einher. Nimm also Zahnarztbesuche regelmäßig wahr.

Die Frisur, die feuchtigkeitsspendende Lotion und die Häufigkeit der Rasur, die Dir in jungen Jahren ein fantastisches Aussehen verliehen haben, sind mit zunehmendem Alter oft nicht mehr ausreichend. Wenn Du in Würde altern möchtest (Du hast keine andere Wahl), musst Du einige Änderungen vornehmen.

Akzeptiere, dass sich Dein Körper mit der Zeit verändert. Und passe Deine Pflegerituale und -produkte an Dein Alter an.

Pflegefehler: Veränderungen ignorieren

Keine Hautpflegeroutine

Dein Gesicht ist das Erste, was die Leute an Dir bemerken.

Wenn Du nicht möchtest, dass Deine Haut in Deinen 40ern oder 50ern wie eine faltige Ledertasche aussieht, beginne jetzt damit, Dein Gesicht mit einem geeigneten Lichtschutzfaktor zu schützen.

Beginne Deine Hautpflege mit einem natürlichen Gesichtspeeling für Männer, um die oberste Schicht abgestorbener Hautzellen auf Deinem Gesicht zu entfernen. Anschließend Produkte mit Retinoiden und Antioxidantien anwenden, die die Kollagenerneuerung anregen und die Zellerneuerung steigern.

Wenn Du keine natürliche Feuchtigkeitscreme für das Gesicht verwendest, könnten Deine Chancen, feine Linien und Fältchen zu bekämpfen, zunichte gemacht werden. Eine heiße Dusche kann es trocken und rissig machen. Rasieren heizt das Feuer nur noch zusätzlich an und reizt die Haut zusätzlich. Trage täglich eine leichte Feuchtigkeitscreme mit Lichtschutzfaktor auf Gesicht und Hals auf, um die Haut zu beruhigen und den Wassergehalt wieder aufzufüllen.

Pflegefehler: Fehlende Hautpflegeroutine

Älter auszusehen, als Du bist, wirkt sich auf Dein Selbstvertrauen und möglicherweise auch auf Deinen Lebensunterhalt aus. Stelle Dir vor, Du würdest mit 50 Deinen Job verlieren und bei Vorstellungsgesprächen ständig übersehen werden, weil Du viel älter aussiehst, als Du tatsächlich bist.

Die regelmäßige Anwendung natürlicher Hautpflegeprodukte für Männer (z.B. eines Anti-Falten-Serums) hilft, feine Linien und Fältchen im Gesicht zu reduzieren.

Unser Linktipp

Kosmetik für Männer? Keine Angst, Lippgloss und Kajalstift kommen nicht zum Einsatz.

Kosmetik für Männer: Die 10 besten Tipps

Keine Rasierroutine

Du wirst feststellen, dass ich das Wort „Routine“ ziemlich oft verwende.

Ein diszipliniertes System für Deine Körperpflege ist der Unterschied zwischen Erfolg und Mittelmäßigkeit.

Es erfordert jahrelange Probieren, Lernen und Übung, um die richtige Rasiertechnik für Deine Haut in den Griff zu bekommen. Erfahre mehr, wie Du Dich richtig rasierst, um Deine Haut schonend zu behandeln.

Deine Routine sollte der folgenden Schrittfolge ähneln:

  • Bereite Deine Gesicht auf die Rasur vor. Verwende ein in warmem Wasser getränktes Handtuch und rasiere Dich direkt nach dem Duschen .
  • Trage ein Rasieröl auf, es wirkt als Gleitmittel und sorgt für eine sanftere Rasur.
  • Vermeide die Verwendung von Aerosoldosen und verwende stattdessen eine hochwertige Rasiercreme oder ein natürliches Rasiergel.
  • Trage die Rasiercreme mit einem Pinsel in kreisenden Bewegungen auf und streiche sie dann nach oben, um das Haar anzuheben und vom Gesicht wegzuheben.
  • Verwende eine frische Klinge. Vermeide die Verwendung billiger Einwegrasierer aus Plastik.
  • Rasiere Dich mit langsamen, sanften und sanften Rasierstrichen entlang der Faserrichtung (Wachstumsrichtung des Haares). Anschließend gegen den Strich rasieren, um ein glatteres Finish zu erzielen.
  • Entferne die Haare, die sich zwischen den Klingen festsetzen, indem Du sie alle ein oder zwei Striche ausspülst.
  • Wasche Dein Gesicht mit kaltem Wasser und tupfe es mit einem Handtuch trocken.
  • Trage einen natürlichen Aftershave-Balsam auf, um Deine Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und Reizungen zu reduzieren.
Pflegefehler: Keine Rasurroutine

Weitere Tipps zur Rasur

Wenn Du Dich schon eine Weile rasierst, kannst Du Deine Routine durch kleine Änderungen variieren. Wenn Du plötzlich einen Rasurbrand verspürst, kannst Du Deinee Routine anpassen, um das Ergebnis zu ändern. Möglicherweise musst Du den Rasierer wechseln oder eine andere Lotion verwenden.

Wenn Du einen Faktor in Deiner Rasierroutine änderst, kannst Du Deiner perfekten Rasur näher kommen.

  • Pre-Shave-Öl: (Geheimwaffe!) spendet Deiner Haut vor der Rasur Feuchtigkeit und trägt einen dünnen Film auf Deine Haut auf – so dass Dein Rasierer gleitet und nicht schleift (reduziert Rasurbrand!).
  • Perfect Shave Gel: Macht Deine Gesichtsbehaarung sanft weich und hebt sie von Deinem Gesicht ab, um eine gründlichere, glattere Rasur zu ermöglichen.
  • After-Shave-Balsam: Spendet nach der Rasur wichtige Feuchtigkeit – genau dann, wenn Deine Haut es braucht. Beruhigt und kühlt Deine Haut, um Rasurbrand zu minimieren.
widget_logo_slogan

Gefällt Dir, was Du liest? Dann Schau Dich auf unserer Seite um und Du wirst weitere spannende Themen finden.

Haarschnitte nicht planen

Wenn Du merkst, dass Du einen Haarschnitt benötigst, ist es bereits zu spät. Die Menschen um Dich herum haben bereits bemerkt, dass Deine Haare außer Kontrolle geraten.

Warte nicht, bis Dir eines Morgens plötzlich klar wird, dass Du einen neuen Haarschnitt brauchst. Das könnte beispielsweise der Tag eines Vorstellungsgesprächs sein – wahrscheinlich wirst Du am Ende aus Verzweiflung mehr Geld für einen teuren Friseur ausgeben oder mit einer Frisur rausgehen, die Dir nicht steht.

Pflegefehler: Nicht auf die Haare achten

Lege einen Routineplan für Deine Haarschnitte fest.

Vereinbare am Ende Deines Termins beim Friseur einen Zeitpunkt und ein Datum für Deinen nächsten Haarschnitt. Wenn Du jeden Monat einen Tag und eine Uhrzeit festlegst, an denen Dein Friseur mit Deinem Besuch rechnen kann, entsteht ein automatischer Prozess, der Dir später Zeit spart und einen wichtigen Pflegefehler vermeidet.

MyLifestyle MentorInteressiert Dich das?

Das gesamte Körpersystem nicht verstehen

Die besten Pflegerituale garantieren keine gesündere Haut, Haare und Zähne. Der meist-verbreitete Pflegefehler ist – nur an Cremes, Shampoos oder Peelings zu denken.

Gehe Dein Erscheinungsbild ganzheitlich an. Es gibt noch weitere Faktoren, die eine wichtige Rolle dabei spielen, wie gesund und attraktiv Du aussiehst. Eine unausgewogene Ernährung, Dehydrierung, Bewegungsmangel und Stress beschleunigen den Alterungsprozess Deines Körpers.

Achte neben regelmäßigen Pflegeritualen auch auf diese wichtigen Faktoren:

  • Ernährung: Nahrung ist die Information, die Du Deiner DNA zuführst. Sei Dir bewusst, was Du konsumierst. Es beeinflusst Deine Stimmung, Dein Energieniveau und Dein Aussehen.
  • Wasser: Trinke mindestens 8 Gläser Wasser pro Tag. Hydratisierte Haut ist geschmeidiger und wirkt dadurch jugendlicher und attraktiver.
  • Stress reduzieren: Cortisol, das Hormon, das bei Stress ausgeschüttet wird, dehydriert die Haut und lässt Dich müde aussehen. Meditiere täglich , um Stress abzubauen.
  • Schlaf: Ruhe ermöglicht Deinem Körper, sich zu regenerieren. Weniger Schlafstunden werden Dir wahrscheinlich ins Gesicht geschrieben. Stelle sicher, dass Du mindestens 7 bis 9 Stunden Schlaf bekommst.
  • Übung: Körperliche Aktivität produziert Endorphine, die Wohlfühlhormone. Regelmäßige Bewegung erhöht die Durchblutung und nährt die Hautzellen. Eine erhöhte Durchblutung trägt auch dazu bei, Giftstoffe aus dem Körper auszuscheiden.
  • Beseitige giftige Süchte: Gib Rauchen, Drogen und übermäßigen Alkoholkonsum auf, wenn Du eine gesunde Haut erhalten möchtest. Der Schaden, den diese Giftstoffe an Deinen Organen anrichten, wird sich sichtbar negativ auf Dein Gesicht und Deinen Körper auswirken.
Pflegefehler: Ungesund leben

Zu experimentell sein

Hier ist der Deal, Jungs. Kenntnisse über gute Pflegepraktiken im Alter sind für einen gesund aussehenden Teint und Stil von entscheidender Bedeutung. Allerdings kann das Experimentieren mit zu vielen seltsamen und wunderbaren „Schnelllösungen“ Deinem Aussehen auch schaden.

Wenn Du zu viele Produkte verwenden, die nicht zu Deinem Hauttyp oder Deiner Haarstruktur passst, wird Dein Aussehen wahrscheinlich drastisch beeinträchtigt. Nimm Dir also die Zeit, verschiedene Produkte zu recherchieren und zu testen, bevor Du Dich für sie entscheidest, um mögliche Katastrophen zu vermeiden!

Es ist auch wichtig zu beachten, dass Du nicht jedes einzelne Serum benötigst, das es gibt. Eine einfache Hautpflegeroutine bestehend aus Reinigungsmittel, Peeling und Toner reicht aus.

Dasselbe gilt auch für die Haarpflege. Die Verwendung zu vieler Produkte kann nicht nur dazu führen, dass Dein Haar fettig und schlaff aussieht, sondern kann auch Schäden verursachen, die schwer zu reparieren sind. Halte Dich an hochwertige Shampoos und Spülungen, die auf Deine individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind, und vermeide die Verwendung von Stylingprodukten, die aggressive Chemikalien enthalten.

Die Pflege ist nur ein Teil von be stylish. Um ein wirklich attraktiver Mann zu sein, musst Du sicherstellen, dass Du über die wichtigsten Herrenaccessoires verfügst, die jeder stilvolle Mann besitzt.

MyLifestyle Mentor: Dein Berater, Dein Leben

Dein Lifestyle, Dein Berater

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teil ihn bitte in deinen Netzwerken.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* Durch die Verwendung dieses Formulars stimmst Du der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website zu.

Wir schätzen Deine Privatsphäre! Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, werden nur mit Deiner Zustimmung gesetzt. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mehr Infos findest Du unter Datenschutz. OK Mehr Infos findest Du unter Datenschutz.