Startseite » Reisen & Freizeit » Wie online Flirten richtig geht

Wie online Flirten richtig geht

Online Flirten: Die besten Tipps für Männer

Die einen mögen es, die anderen können wenig damit anfangen – online Flirten? MyLifestyle Mentor hat 17 Tipps die Dir zeigen, wie Du es bei einer Frau richtig anstellst.

Online Flirten kann Spaß machen, wenn es locker, interessant und originell bleibt. Beim Online Flirten mit einer Frau sind jedoch einige Verhaltensregeln zu beachten, damit Du nicht die falschen Signale sendest. Der Austausch von flirty Nachrichten auf Dating-Seiten ist in Ordnung, aber Du musst wissen, wo Du die Grenze ziehen musst, ob Du auf der Suche nach einem Flirt oder etwas anderem bist.

Was sind also die Vor- und Nachteile beim Flirten über solche Apps? Und wie kann man flirten, ohne gruselig oder unbeholfen zu wirken? Wenn Du nach Möglichkeiten suchst, im digitalen Zeitalter richtig zu flirten, habe ich 17 Tipps, mit denen Du nichts falsch machen kannst.

Redakteurin
Jana Bode
Expertin für Reisen und Freizeit

Du weißt....

  • das online Flirten Deine Chancen eine Frau kennenzulernen erhöht.
  • welche 17 Tipps Dir dabei helfen.
  • was Du auf ejden fall NICHT tun solltest.

Über mich

Ich denke so ziemlich jeder von uns hat schon online geflirtet und auch ich habe es eine Zeit lang intensiv gemacht. Dabei habe ich sowohl positive als auch negative Erfahrungen gemacht und zugegeben, als Frau musste ich manchmal die Kopf schütteln über die Männer. Willst Du meine Tipps wissen?

Online Flirten

Statistisch gesehen nutzen 33 Prozent der Menschen in Deutschland soziale Medien zum Online-Dating und Flirten (1). Du hast demzufolge eine höhere Chance, über Online-Flirtseiten ein Date zu bekommen, wenn Du weißt, wie man eine Frau per SMS oder Chat richtig anspricht. Flirten im Internet ist fast dasselbe wie IRL-Flirten (in real life) – „Fast“ ist hier das entscheidende Wort.

Bei Textnachrichten oder Dating-Chats hast Du nicht den Vorteil, Deine Absicht durch körperliche Signale wie Körpersprache, Augenkontakt oder ein Lächeln zum Ausdruck zu bringen. Daher ist es wichtig, vorsichtig mit Deinen Worten umzugehen. Das gilt auch für das Lesen zwischen den Zeilen. Und lernen, einen Hinweis zu verstehen. Denke jedoch nicht, dass Du schlecht im Flirten bist, wenn Du einige Signale nicht wahrnimmst. Laut dieser Studie (2) ist dies bei den meisten von uns normalerweise nicht der Fall. Aber es gibt viel, was Du tun kannst, wenn Du Dein Dating-Spiel verbesserst und Dir den Weg zu einem ersten Date oder einem zweiten Date bahnen möchtest:

Online Flirten: Diese 17 Tipps helfen Dir

17 Tipps für Dich

1. Beginne mit "Hallo", um einen guten Eindruck zu hinterlassen

Unabhängig davon, ob Du Gespräche auf Online-Flirtseiten oder einer Chat Community beginnst, ist es wichtig, die Grundlagen richtig zu beherrschen, um Deine Chancen auf eine Antwort zu erhöhen. Beginne mit einem formellen „Hallo“ oder „Guten Abend“. Fange nicht mit einem „Hey“ an, denn das finden Frauen vor allem einfallslos. Verwende daher eine angemessene Begrüßung. 

Denke daran, dass eine Begrüßung oder ein GIF allein als Gesprächseinstieg nicht ausreichen. Dafür musst Du Dich mehr ins Zeug legen, um zu zeigen, dass Du wirklich interessiert bist. Folgendes kannst Du tun:

  • Versuche, das Eis mit einem einzigartigen Kompliment zu brechen. Achte darauf, dass die Inhalte nicht jugendfrei sind und keine sexuellen Subtexte oder Doppeldeutigkeiten enthalten.
  • Manchmal super kitschige Witze oder Einzeiler wie „Kenne ich dich?“ „Weil Du meiner nächsten Freundin sehr ähnlich siehst“ kann bezaubern.
  • Aber halte Deine Nachricht kurz und flirte respektvoll.
  • Fordere keine Antwort und beginne NICHT mit Bemerkungen wie „Du bist heißer als die Unterseite meines Laptops.“ Du musst kein Instagram-Dating-Experte sein oder wissen: „Was bedeutet iffy in Snapchat?“ um zu erraten, wie das ausgehen wird.
Unser Linktipp

Als Mann musst Du das wissen: Die Flirtsignale einer Frau entschlüsseln. Wir verraten Dir, wie Du beim Flirten erfolgreich bist.

Flirten: So verstehst Du die Singale einer Frau

2. Wähle etwas aus dem Profil aus, um die Konversation anzuregen

Hier ist eine weitere gute Möglichkeit zu flirten, ohne gruselig zu sein und ihr zu zeigen, dass Du Interesse hast:

  • Lies ihr Profil, bevor Du eine Nachricht schreibst. In vielen Apps können Benutzer mittlerweile mehr als ein Profilfoto hochladen. Sieh Dir also auch ihre anderen Profilbilder an
  • Beachte etwaige Gemeinsamkeiten oder Interessen, wie z.B. das Anschauen koreanischer Dramen, ihre Liebe zu Katy Perrys Musik (aber nicht ihr Flirten) oder ihre Vorliebe fürs Wandern gegenüber dem Laufen. Das nimmst Du dann als Anknüpfungspunkt.
  • Sage: „Ich sehe, wir haben einen großartigen Musikgeschmack. Hat Dir schon immer gefallen…?“ es ist okay
  • Weniger gut ist jedoch, mit einem „Hey!“ zu beginnen. „Sprich mit mir?“ oder „Ich habe stundenlang gewischt und die Auswahl ist wirklich nicht doll.“ Was ist mit dir?“. Ganz ehrlich, was würdest Du denken, wenn Du eine solche Nahcricht erhältst?
  • Wenn sie von Deinem Hund begeistert zu sein scheint oder in Deinem Profil steht, dass Katzen Deine Lieblingstiere sind, sende ihr Katzen-/Hunde-GIFs.

3. Sei Du selbst

Halte Dein Dating-Profil ehrlich und führe unkomplizierte Gespräche. Sei kein trauriger Sack, aber schwafel auch nicht oder prahle nicht, wenn Du nicht aufmerksamkeitsstark oder selbstsüchtig wirken willst. Ich selbst habe beim Online Flirten schon oft erlebt, dass Männer mir gesagt haben, sie seien aufmerksam. Dann haben sie aber die ganze Zeit nur über sich erzählt und sind auf meine Antworten gar nicht eingegangen.

Versuche nicht, sie in die Irre zu führen, zu viel zu verkaufen oder jemand zu sein, der Du nicht bist. Kenne den Unterschied zwischen Beharrlichkeit und Belästigung, wenn Du nicht als gruseliger Freak angesheen werden möchtest. 

Wenn es um Profilfotos geht, teile diejenigen, die Deine Vorlieben widerspiegeln. Unterdrücke den Drang zum Airbrushen und übertreibe es nicht mit den Filtern. Andernfalls hast Du ein Problem, wenn es zum realen Date kommt.

4. Mache Deine Absicht klar, wenn Du mit ihr flirtest

Wenn Du online mit einer Frau flirtest, mache Deine Absicht klar. Teile ihr mit, ob Du:

  • Flirtest, um Dich zu verabreden
  • Einen ONS suchst
  • Auf der Suche nach einem lockeren Date, oder
  • einer ernsthaften Beziehung bist.

Auf diese Weise weiß sie, dass ihr beide in Bezug auf die Erwartungen in die gleiche Richtung denkt. Dabei muss ein feines Gleichgewicht gewahrt bleiben, damit keine Missverständnisse oder Verwirrungen entstehen. Aber denke daran, nicht zu vage oder subtil zu sein, schließlich soll sie merken, dass Du mit ihr flirtest.

5. Stelle Fragen und sei aufmerksam

Anstatt immer wieder die gleichen langweiligen Fragen zu ihren Hobbys oder Plänen, das Leben in vollen Zügen zu genießen, zu wiederholen, stelle Fragen, die Dir mehr über sie verrraten:

  • Ihre Lieblingsplätze
  • Wo man in der Stadt am besten essen kann (wenn ihr in der gleichen Stadt wohnt), oder
  • Netflix- oder Spotify-Empfehlungen

Du kannst dazu unsere Tipps anwenden, wie man eine Frau erfolgreich anspricht. Verwende sie jedoch nicht alle auf einmal, sonst sind sie erschöpft, bevor Du den Flirt starten kannst. Wenn Du schon eine Weile chattest oder Dich verabredest, halte die Konversation in Schwung, indem Du Folgefragen stellst. Oder indem Du mehr über ihre Traäume herausfindest.

Hier ist eine weitere Möglichkeit, ihr zu zeigen, dass Du aufmerksam bist: Schicke ein Bild, das sich auf das bezieht, worüber ihr gesprochen habt, oder gehe direkt darauf ein. Flirte respektvoll. Wenn eine Nachricht unangemessen klingt und ein Bild pornographisch wirkt, ist es am besten, nicht auf „Senden“ zu klicken.

Online Flirten: Tipps für den Videoanruf

6. Spiele ein lustiges Online-Spiel, um sie besser kennenzulernen

Spiele können eine tolle Möglichkeit sein, Gespräche unterhaltsam und spannend zu gestalten. Sie können Dir auch Einblicke in die Gedanken einer anderen Person geben. Wenn Du das Eis brechen möchtest, versuche es mit einem Zufallsfragespiel oder einem albernen Assoziationsspiel. Hast Du Schwierigkeiten, Gesprächsthemen zu finden? Probiere eine virtuelle Version von „Wahrheit oder Pflicht“ aus, um Interesse und Intimität zu wecken. Oder fange an, ein Spiel zu spielen, das euch beiden gefällt und verbindet euch darüber. Und was ist, wenn Du sie noch besser kennenlernen möchtest? Versuche, ein paar „Ich habe noch nie“-Fragen zu stellen.

widget_logo_slogan

Gefällt Dir, was Du liest? Dann Schau Dich auf unserer Seite um und Du wirst weitere spannende Themen finden.

7. Sei nicht neugierig

Wenn sie eine frühere Beziehung erwähnt, nimm das nicht als Anlass, neugierige Fragen über ihren Ex zu stellen. Wenn er einen teuren Urlaub gemacht hat, fragenicht, ob seine Firma dafür bezahlt hat oder wie er es geschafft hat, sich das leisten zu können. Gib ihr  Zeit, sich Dir zu öffnen. Wenn Du das Gefühl hast, dass sie bei einem bestimmten Thema ausweicht, verstehe den Hinweis und lass das Thema sein. Versuche, das Thema mit etwas Humor zu wechseln, indem Du beispielsweise fragst: „Vergiss den Ex, sag mir, wenn ich Dich googeln würde, was wäre das Skandalöseste, was ich finden würde?“

8. Verwende Emojis, um ein Gespräch anzukurbeln

Studien (3) zeigen, dass Emojis für Online-Dates dasselbe sind wie nonverbale Hinweise für echte Flirts. Sie können eine gute Möglichkeit sein, festzustellen, ob jemand anderes Dein Interesse erwidert. Wenn sie viele und häufig Emojis verwendet, kann dies ein Zeichen für Dating-Interesse sein. Laut einer Umfrage (4) mögen Frauen diese Emojis am liebsten:

  • Herzaugen: Zeige damit Deine Bewunderung oder dass Dir das, was sie gesagt hat, wirklich gefallen hat
  • Happy Devil: Verwende es, wenn Du geheimnisvoll oder frech bist oder kokett klingen möchtest.

Aber meide Emojis mit phallischen Implikationen (wie die Aubergine). Vergiss auch den Flex und den Fistbump.

Drücke nicht auf „Senden“ für den Kot-Emoji oder dem Ring. Und wenn Du der Meinung bist, dass ein Emoji überstrapaziert oder überholt ist, versuche, ihm eine kreative oder ironische Note zu verleihen, um die Aufmerksamkeit zu erregen.

Online Flirten: Chatverlauf eines Onlineflirts

9. Sei ehrlich mit Komplimenten

Sei authentisch und originell bei Deinen Komplimenten. Sei nicht zu lobend, bevor Du die Gelegenheit hast, sie ein wenig kennenzulernen. Sonst klingst Du nur verzweifelt oder falsch. Vielleicht wirkst Du sogar übereifrig – und das nicht auf eine schmeichelhafte Art und Weise.

Wie kann man einer Frau, mit dem man online flirtet, ein Kompliment machen? Mache Dir klar, welche Wirkung das auf sie hat. Versuche, mehr als nur ihr Aussehen zu loben. Beispiele für Komplimente sind:

  • „Noch nie hat mich jemand so zum Lachen gebracht“
  • „Ich wette, du bekommst ständig Komplimente für dein Aussehen, aber deine Augen sind für mich magnetisch.“

10. Lass Deinen Sinn für Humor erstrahlen

Mache Lachen zu Deiner Superkraft. Oder eine Geheimwaffe, wenn Du so willst. Überzeuge sie mit einer lustigen Wendung oder Deinen Comic-Fähigkeiten. Gehe jedoch vorsichtig vor. Nicht jeder versteht oder schätzt Sarkasmus oder Ironie. Stelle sicher, dass Deine Witze nicht kulturell anstößig, sexistisch, rassistisch oder einfach nur geschmacklos sind. Sonst gerätst Du, anstatt ihren Humor zu kitzeln, in eine Sackgasse beim Dating landest.

Aber was ist, wenn Du einfach nichgt lustig bist? Mach Dir keine Sorge. Echte Absichten und ehrliche Gespräche haben ihren eigenen Charme und können genauso gut eine Romanze entfachen.

MyLifestyle MentorInteressiert Dich das?

11. Gib Dir bei Deinen Antworten etwas Mühe

Wenn Du mit jemandem chattest, den Du magst, ist die Art und Weise, wie Du Deine Antworten formulierst, wichtig, wenn Du Missverständnissen nicht Tür und Tor öffnen willst. Dinge, die Du beachten solltest, wenn Du mit jemandem über eine Dating-App chatten:

  • Bedenke, dass ein knappes „Ja“ oder „Nein“ als Zeichen mangelnden Interesses interpretiert werden kann.
  • Nimm Dir also die Zeit, eine angemessene Antwort zu schreiben.
  • Wenn sie etwas fragt, worüber Du nicht sprechen möchtest oder das zu persönlich ist, sage es.
  • Zeige durch Deine Antworten, dass Du an dem Gespräch interessiert bist.
  • Aber teile nicht zu viel mit und gib alle intimen Details Deines Lebens preis. Du musst nicht Deinen gesamten Lebenslauf in Deiner ersten Nachricht preisgeben.
  • Denke daran, dass es besser ist, jemanden zu haben, der mehr über Dich wissen möchte, als ihm zu viele Informationen zu geben. Möglicherweise gibst Du sogar unabsichtlich Informationen an die falsche Person weiter, die sie später gegen Dich verwendet.

12. Sei schnell mit Deinen Antworten

Ja, natürlich weiß ich, dass Du nicht die ganze Zeit Dein Handy in der Hand halten kannst um auf ihre Nachricht zu warten und Du noch ein reales Leben hast. Aber zu lange mit der Antwort zu warten, ist auch keine gute Dating-Etikette. Und wenn Du Dir einen ganzen Tag Zeit nimmst, um auf ihre Nachricht zu antworten, verliert sie möglicherweise das Interesse oder denkt, dass Du schwer zu bekommen bist. Stattdessen kannst Du Folgendes tun:

  • Wenn es nicht möglich ist, sofort ausführlich auf eine Nachricht zu antworten, sage ihr, dass Du Dich bald bei ihr melden wirst.
  • Wenn Du in einer Besprechung bist oder mit Arbeit überlastet bist, sage es ihr.
  • Spiele zu spielen, wie zum Beispiel nicht zuerst eine Nachricht zu schreiben, sondern immer zu antworten, wird Dich nicht weit bringen.
  • Das Gleiche gilt, wenn Du einfach „verschwindest“ und sechs Monate später mit einer Nachricht zurückkommst- ganz schlecht aus meiner eigenen Erfahrung.
Online Flirten: 17 Tipps für Männer

13. Achte auf ihre Reaktionen

Dies ist ebenso wichtig: Achte darauf, wie engagiert oder interessiert sie an ihren Interaktionen mit Dir zu sein scheint. Bleibe zurückhaltend, bis Du Anzeichen von echtem Interesse erkennst. Und was ist, wenn die Unterhaltung sexuelle Untertöne annimmt? Viel wird hier vom Zeitpunkt und Deinem eigenen Komfortniveau abhängen. Aber sei vorsichtig, wenn sich alle Gespräche um Sex drehen. Sollte das der Fall sein, wird sie wahrscheinlich keine langfristige Verbindung mit Dir suchen.

14. Mache Dich schick für Video-Chats und virtuelle Dates

Wenn ihr ein gewisses Verhältnis zueinander aufgebaut habt und euch dazu entschließt, für ausführliche Gespräche auf Videoanrufe umzusteigen, wähle Dein Outfit mit Bedacht aus:

  • Bemühe Dich, vorzeigbar auszusehen. Pflege Dich!
  • Zieh Dir ein schönes T-Shirt an. Ja, das mit Deiner Lieblingsmusikband oder Serie wird wie ein Zauber wirken und ein toller Gesprächseinstieg sein.
  • Setze Dich bei der ersten Videointeraktion nicht vor einen fragwürdigen Hintergrund.
  • Ziehe Dich für den Übergang vom Online-Flirt zum Video-Chat schick an, aber bleib bei Deiner Wahl stilvoll.

15. Gehe es langsam an

Eine süße Begegnung am ersten Tag und eine romantische Erklärung am nächsten. Das ist genau der richtige Weg, wenn Du willst, dass sie wegläuft. Egal, ob Du online oder im echten Leben flirtest, denke daran: Online-Flirten ist langsam, genau wie echtes Dating. Genauso wie es Zeit braucht, bis man im wirklichen Leben zum wichtigen dritten Date kommt, braucht es auch Zeit, beim Online-Gespräch ein angenehmes Maß an Komfort zu schaffen.

Nimm Dir Zeit, die Zeichen zu lesen, die Du von ihr erhältst. Erst wenn Du ziemlich sicher bist, dass ihr beide in Stimmung seid oder die richtige Person getroffen habt, solltest Du über die nächsten Schritte nachdenken oder über ernstere Dinge sprechen. Gehe es langsam an und genieße den Prozess bis dahin.

Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen, wie wichtig dieser Punkt ist. Einfach nur aufs Tempo drücken wird den Flirt schnell beenden und Du landest bei der nächsten Frau – mit dem gleichen Fehler dann?

16. Übertreibe es nicht

Mein Top-Tipp fürs Online Flirten? Vermeide es, aufdringlich oder bedürftig zu sein. Versuche nicht, das Tempo zu erzwingen. Versuche nicht, in den sozialen Medien in ihr Privatleben einzudringen, wenn sie überhaupt kein Interesse über die Dating-App gezeigt hat. Das wird nur Stalker-Vibes hervorrufen – und das wird nicht gut enden.

17. Einfach Spaß haben

Dies gilt unabhängig davon, ob Du mit Deinem Partner unter einem Dach flirtest, einem Arbeitsschwarm Flirtsignale sendest, auf der Veranda des anderen rumhängst oder beim online Flirten. Mache Dir nicht zu viele Gedanken darüber, ob Du gut oder schlecht flirten kannst. Überanalysiere nicht und verstricke Dich nicht. Habe einfach Spaß und gehe Schritt für Schritt weiter. Meiner Meinung nach haben Männer hier viel Nachholbedarf. Allzu oft haben Männer nur das Ziel vor Augen (welches auch immer es sein mag) und vergessen dabei, einfach das Online Flirten zu genießen und Spaß zu haben. Die fehlende Lockerheit macht es dann mitunter anstrengend und das ganze versandet schnell.

Fazit

  1. Beginne  mit „Hallo“ und nicht mit „Hey“, um einen guten Eindruck zu hinterlassen.
  2. Sieh Dir ihr Profil und ihre Fotos an, um ein Gespräch zu beginnen, oder nutze Witze und Emojis, um ein Gespräch anzukurbeln.
  3. Sei zeitnah mit Deinen Antworten und gebe Dir etwas Mühe für Deine Texte.
  4. Spiele Online-Spiele, um eine Verbindung aufzubauen, und stelle Fragen, um sie besser kennenzulernen, aber sei nicht neugierig oder drängeln, wenn sie kein Interesse zeigen.
  5. Halte Deine Komplimente authentisch und Deine Absichten klar.
  6. Gehe die Dinge langsam an und konzentriere Dich darauf, sie kennenzulernen.

FAQs

Gilt Online Flirten als "Betrug"?

Die Antwort lautet „Ja“, wenn Du bereits in einer Beziehung bist und online mit anderen Menschen flirtest. Selbst wenn Du nie vorhast sie zu treffen, kann dies als Mikrobetrug oder emotionale Untreue gewertet werden.

Wie "geht" Online Flirten?

Du verbindest Dich über eine Dating-App oder Website und beginnst ein Gespräch. Wenn alles gut läuft und beide beschließen, die Dinge voranzutreiben, führst Du Videoanrufe durch und/oder triffst Dich zu einem echten Date.

Wie kann ich beim Online Flirten besser werden?

Befolge die Etikette, sei authentisch und sei selbstbewusst. Aber sei nicht zu hart zu Dir selbst, wenn Du unglücklich agierst oder ein Gespräch unangenehm wird. Und mache Dir keine Sorgen darüber, ob Du charmant oder lustig genug bist. Halte die Dinge leicht und verspielt. Konzentriere Dich vor allem darauf, jemanden besser kennenzulernen. Ist das nicht der springende Punkt?

Online Flirten: So sprichst Du Frauen richtig an

Weiterführende Links

Anteil der Internetnutzer, die Online-Dating-Dienste nutzen (Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/804638/umfrage/online-dating-nutzer-in-deutschland/)

Flirten genau erkennen (Quelle: https://journals.sagepub.com/doi/abs/10.1177/0093650214534972)

Testen, filtern und unterstellen: Matching und Abstimmung von Emoji-Nutzungsmustern als nonverbales Flirten beim Online-Dating (Quelle: https://www.researchgate.net/publication/342913842_Testing_filtering_and_insinuating_Matching_and_attunement_of_emoji_use_patterns_as_non-verbal_flirting_in_online_dating)

Die besten und schlechtesten Emojis, wenn Sie auf der Suche nach einem potenziellen Partner sind (Quelle: https://www.nzherald.co.nz/lifestyle/the-best-and-worst-emojis-to-use-if-you-are-looking-for-a-potential-partner/JU3QWER5LOS77WDXDKZ2HSI6D4/)

MyLifestyle Mentor: Dein Berater, Dein Leben

Dein Lifestyle, Dein Berater

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teil ihn bitte in deinen Netzwerken.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* Durch die Verwendung dieses Formulars stimmst Du der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website zu.

Wir schätzen Deine Privatsphäre! Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, werden nur mit Deiner Zustimmung gesetzt. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mehr Infos findest Du unter Datenschutz. OK Mehr Infos findest Du unter Datenschutz.