Startseite » Essen & Trinken » 6 erstaunliche Vorteile des Teetrinkens

6 erstaunliche Vorteile des Teetrinkens

Teetrinken: Warum das für Dich von Vorteil ist

Okay, Teetrinken wird nicht gerade mit Männlichkeit assoziiert. MyLifestyle Mentor zeigt Dir, warum es trotzdem Vorteile für Dich hat.

Es ist kein Geheimnis, dass Teetrinken gut für Dich ist. Tee ist seit jeher ein fester Bestandteil der traditionellen Medizin und wird in vielen asiatischen Ländern als Allheilmittel verehrt. Chinesen und Japaner konsumieren diesen Tee seit Jahrhunderten zur Verbesserung der Gesundheit. In der westlichen Medizin wird es sogar als Mittel zur Behandlung von Erkältungs- und Grippesymptomen propagiert.

Die Vorteile des Teetrinkens gehen weit über das bloße Wohlbefinden bei Krankheit hinaus. Teetrinken kann dazu beitragen, die Gesundheit des Gehirns zu schützen, die Gesundheit des Herzens zu verbessern und möglicherweise sogar bestimmten Krebsarten vorzubeugen.

Im folgenden Artikel erfährst Du alle gesundheitlichen Vorteile des Teetrinkens, damit Du es Dir mit Deiner Lieblingstasse bequem machst und etwas Gutes für Deine Gesundheit tun kannst.

Was ist Tee?

Tee ist eines der am häufigsten konsumierten Getränke der Welt. Es gibt zwei Hauptkategorien von Tee: echte Tees und Kräutertees. Darüber hinaus gibt es aromatisierte Früchtetees, die eine echte Teebasis mit Kräutertees kombinieren.
Teetrinken: Teeanbau in Asien

Echter Tee

Echte Tees werden aus den Blättern der Teepflanze Camellia sinensis (1) hergestellt. Zu diesen Tees gehören grüner Tee, weißer Tee, Oolong-Tee, Pu-Erh-Tee und schwarzer Tee. Während diese Tees aus den gleichen Blättern der Pflanze Camellia sinensis hergestellt werden, sind die Unterschiede in Farbe und Geschmack auf den Produktionsprozess zurückzuführen.

Grüner Tee und weißer Tee sind die echten Tees, die am wenigsten verarbeitet werden. Diese Tees sind nicht oxidiert. Die Blätter werden geerntet und getrocknet, um die chemische Reaktion zu verhindern, die den Blättern eine dunkelbraune oder schwarze Farbe verleiht. Dadurch behalten diese Tees ihre natürliche grüne Farbe und gelten als einer der gesündesten Tees.

Schwarzer Tee ist vollständig oxidiert, während Oolong-Tee nur teilweise oxidiert ist. Pu-Erh-Tee ist gealtert und gilt als postoxidierter Tee. Diese echten Tees bieten eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen, gelten jedoch als etwas weniger gesund als grüner Tee. Der Koffeingehalt echter Tees variiert zwischen den verschiedenen Sorten und hängt davon ab, wie der Tee hergestellt wurde.

Kräutertee

Kräutertees werden durch Aufgießen von Früchten, Wurzeln, Kräutern, Blättern und Stängeln verschiedener Pflanzen hergestellt. Diese Tees bieten gesundheitliche Vorteile, die sich von echten Tees unterscheiden, da sie verschiedene Verbindungen enthalten. Zu den beliebtesten Kräutertees gehören Ingwertee, Pfefferminztee und Kamillentee. Kräutertees enthalten kein Koffein.

Unser Linktipp

Das musst Du über den Whiskey Sour wissen

Der Whiskey Sour ist DER Drink für Männer. Damit Du vor Deinen Buddies glänzen kannst, haben wir die 10 wichtigsten Fakts.

Whiskey Sour: 10 wichtige Fakten zum Cocktail für Männer

Gesundheitliche Vorteile von Tee

1. Schützt die Herzgesundheit

Aktuelle Forschungsergebnisse, einschließlich Tierversuchen, zeigen, dass das Trinken von Tee das Risiko für schwere Herzerkrankungen, einschließlich Herzinfarkt und Blutgerinnsel, erheblich senken kann. Tee enthält entzündungshemmende Eigenschaften, die dazu beitragen, das Gewebe in den Arterien zu beruhigen. Dies trägt dazu bei, das Risiko einer Entzündung zu minimieren, die die Blutzirkulation einschränken und Blutgerinnsel verursachen kann (2).

Der Konsum von Tee kann auch dazu beitragen, Bluthochdruck zu senken und den Cholesterinspiegel zu senken. Eine Studie ergab, dass Männer, die täglich vier Tassen oder mehr grünen Tee tranken, ein um 32 Prozent geringeres Herzinfarktrisiko und einen deutlich niedrigeren Spiegel des schlechten LDL-Cholesterins hatten.

Teetrinken: Gesundheitiche Vorteile für Männer

2. Steigert die Energie

Grüner Tee enthält eine kleine Menge Koffein, das zur Steigerung der Energie beitragen kann. Der geringe Koffeingehalt macht grünen Tee zu einer guten Wahl für Menschen, die ihre Koffeinaufnahme reduzieren möchten.

Die energiesteigernden Eigenschaften von grünem Tee werden zusätzlich durch eine Aminosäure namens L-Theanin vorangetrieben. Diese Aminosäure verlangsamt die Aufnahme von Koffein. Dadurch ist der Energieschub durch grünen Tee länger anhaltend und gleichmäßiger als der durch eine Tasse Kaffee. Du erhältst eine gesteigerte Konzentration und Energie ohne nervöse Nebenwirkungen oder den Absturz, wenn das Koffein nachlässt. L-Theanin erhöht auch die Alphawellen im Gehirn und hilft so, die Konzentration zu steigern, während es gleichzeitig eine beruhigende und entspannende Wirkung hat. Gerade wenn Du im Job Deine Lesitung bringen musst, ist dieser Tee ideal.

widget_logo_slogan

Gefällt Dir, was Du liest? Dann Schau Dich auf unserer Seite um und Du wirst weitere spannende Themen finden.

3. Kann beim Abnehmen helfen

Grüner Tee kann aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung helfen, die Gewichtsabnahme zu beschleunigen. Grüner Tee enthält Aminosäuren, die dem Körper signalisieren, gespeichertes Fett zu verbrennen. Das Koffein in grünem Tee trägt auch dazu bei, die Energie zu steigern, sodass Du Dein Training effizienter absolvieren kannst (3).

Grüntee-Extrakt ist ein beliebtes Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsabnahme, das die Gewichtsabnahme beschleunigen soll. Grüntee-Extrakt ist einfach eine konzentrierte Form grüner Teeblätter. Durch das Trinken von grünem Tee kannst Du die gleichen Vorteile beim Abnehmen erzielen wie durch die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels.

Grüner Tee trägt außerdem dazu bei, den Flüssigkeitshaushalt aufrechtzuerhalten und kann Naschkatzen stillen. Grüner Tee ist ein kalorienfreies Getränk, sodass Du ohne schlechtes Gewissen so viele Tassen trinken kanst, wie Du möchtest. Wenn Du zuckerhaltige Limonaden und Sportgetränke durch grünen Tee ersetzt, kannst Du Kalorien sparen und Deine Fitnessziele schneller erreichen.

4. Unterstützt die psychische Gesundheit

Regelmäßiger Teekonsum wird mit einem geringeren Risiko für neurologische Erkrankungen und einem geringeren Stressniveau in Verbindung gebracht. Der Konsum von grünem Tee hat sich auch als vielversprechend erwiesen, um kognitiven Verfall im Zusammenhang mit Gehirnerkrankungen wie Parkinson und Alzheimer zu verhindern. Tee bietet eine natürliche beruhigende Wirkung, die Stress abbauen und Dir helfen kann, nach einem anstrengenden Tag zu entspannen.

Tee enthält Antioxidantien, die oxidativen Stress verhindern, der gesunde Zellen schädigen kann. Antioxidantien im Tee beseitigen freie Radikale, die durch Umweltverschmutzung und andere Faktoren entstehen und oxidativen Stress verursachen können. Oxidativer Stress wird mit Demenz und Depression in Verbindung gebracht. Antioxidantien helfen auch dabei, den Körper von Giftstoffen zu reinigen, die psychische Probleme verursachen können. Es hat sich gezeigt, dass Teetrinker bei regelmäßigem Konsum weniger Stress haben und sich die allgemeine Gesundheit verbessert.

MyLifestyle MentorInteressiert Dich das?

5. Kann den Blutzucker regulieren

Das Trinken von Tee kann helfen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und Krankheiten wie Typ-2-Diabetes vorzubeugen oder zu kontrollieren. Schwarzer Tee senkt nachweislich den Blutzuckerspiegel nach dem Essen. Die Wirkung konnte bis zu 120 Minuten nach der Mahlzeit nachgewiesen werden. Forscher führen diese gesundheitlichen Vorteile auf Polyphenole im Tee zurück. Diese Polyphenole wirken entzündungshemmend und antioxidativ (4).

6. Fördert die Verdauung

Tee hilft, die Verdauung zu verbessern und kann eine Vielzahl von Problemen behandeln, von Übelkeit und Magenbeschwerden bis hin zu Durchfall. Ingwertee ist ein Kräutertee, der in China und Indien seit langem zur Behandlung von Magenverstimmungen verwendet wird. Die Inhaltsstoffe Gingerol und Shogaol beruhigen die Magenschleimhaut und verhindern so Erbrechen. Pfefferminztee hilft dank seines hohen Anteils an Antioxidantien und Menthol auch, Magenbeschwerden zu lindern.

Tee enthält außerdem Tannine, die nachweislich Darmentzündungen reduzieren. Dies kann helfen, Magenkrämpfe zu lindern und das Reizdarmsyndrom zu behandeln.

Grüner Tee: Warum er so gesund ist

Teetrinken für die Gesundheit

Die potenziellen gesundheitlichen Vorteile von Tee gehen weit über die bloße Verbesserung der Gesundheit des Immunsystems hinaus. Trinke täglich Tee, um den Beginn eines neurologischen Verfalls zu verhindern und die Herzgesundheit zu schützen.

Egal, ob Du lieber grünen Tee oder Kräutertee in Beuteln trinkst, Du wirst mit Sicherheit einen Teegeschmack finden, den Du liebst. Entdecke die vielfältigen erdigen und pflanzlichen Aromen der echten Tees oder mische sie mit den blumigen, zitrischen, würzigen und fruchtigen Geschmacksrichtungen der Kräutertees. Du wirst mit Sicherheit von den gesundheitlichen Vorteilen dieses köstlichen Elixiers profitieren.

Weiterführende Links

  1. Tee – Pflanze (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Tee_(Pflanze))
  2. Tee und Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Quelle: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3123419/)
  3. Die Auswirkungen von grünem Tee auf Gewichtsverlust und Gewichtserhaltung (Quelle: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19597519)
  4. Die Auswirkungen von grünem Tee auf Fettleibigkeit und Typ-2-Diabetes (Quelle: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3689013/)
MyLifestyle Mentor: Dein Berater, Dein Leben

Dein Lifestyle, Dein Berater

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teil ihn bitte in deinen Netzwerken.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* Durch die Verwendung dieses Formulars stimmst Du der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website zu.

Wir schätzen Deine Privatsphäre! Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, werden nur mit Deiner Zustimmung gesetzt. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mehr Infos findest Du unter Datenschutz. OK Mehr Infos findest Du unter Datenschutz.