Startseite » Mit dem Kajak durch Europa – die besten Strecken für Dein Abenteuer

Mit dem Kajak durch Europa – die besten Strecken für Dein Abenteuer

von Robin Hartmann
Mit dem Kajak durch Europa

Lust wieder draussen was zu unternehmen? Eine Kajak Tour verbindet Outdoor, Sport und Abenteuer. Die Ruhe auf dem Wasser, die abwechslungsreiche Natur – Back to the roots quasi. Wenn Du Lust auf Paddeln hast, dann lies Dir folgenden Artikel durch. Wir haben die 10 schönsten Kanu- und Kajak-Touren in Europa rausgesucht. Bereit für ein Abenteuer?

Corona hat uns viel von unserer Freiheit genommen, uns aber auch vor Augen geführt, wie schön es doch draussen ist. Ob mit dem Fahrrad, zu Fuß oder auf dem Wasser: es gibt viel zu erkunden und zu bestaunen. Wenn Du mit Deinen Kumpels mal was Besonderes erleben willst, dann plane eine Kajak Tour.  Abenteuer, Outdoor, Natur und unvergessliche Erlebnisse erwarten Dich.

Lifestyle ist ebern mehr als nur Mode und up to date sein, Lifestyle ist Leben und Erleben. Gestalte Dein Leben aktiv ob mit Deiner Partnerin, mit Freunden oder allein. Mit dem Kajak oder Kanu die schönsten Strecken in Europa absolvieren: Wir haben da ein paar Tipps für Dich.

Bevor es losgeht, solltest Du die Tour gut planen. Sofern Du noch wenig Erfahrung im Paddeln hast, suche Dir eine leichte Strecke aus. Falls Du Impressionen brauchst, schau Dir unsere Galerie an.

Mecklenburgische Seenplatte

Paddeln in der Mecklenburgischen Seenplatte

Unweit von Berlin beginnt die Mecklenburgische Seenplatte. Unzählige Seen, Kanäle und kleine Flüße vereinen sich zu einem riesigen Labyrinth mit mehr als 2.000 Kilometer Paddel-Strecke. Ob für Anfänger oder erfahrene Paddler, für jeden ist was dabei. Du kannst ein Wochenende paddeln oder 2 Wochen. Inmitten der herrlichen Natur lässt es sich hervorragend vom Alltag entspannen. Und doch bieten die zahlreichen Campungplätze, Marinen und Restaurants kleine Annehmlichkeiten.

Tipp: Rund um die Müritz hast Du Wasser ohne Ende in einem der schönsten Nationalparks Deutschlands.

Ort: Waren

ToDo: Müritzeum

Reisezeit: Frühjahr bis Herbst

Masurische Seenplatte (Polen)

Kajak Tour: Die Masuren

Wem die Mecklenburger Seenplatte zu touristisch erschlossen ist, findet im Nordosten Polens Natur pur. Mehr als 3.000 Seen, umgeben von dichten Wäldern – das ist die Masurische Seenplatte. Mit dem Kajak oder Kanu kannst Du eine einzigartige Natur genießen, zudem abgeschieden von jeglicher überlaufenen Zivilisation. Urlaub mit dem Zelt, Angeln, Lagerfeuer: Hier erlebst Du noch Wildniss und Abenteuer.

Tipp: Wer es besonders einsam mag, sollte die Route von Hancza nach Czarna wählen. Auf über 80 Kilometern bist Du allein auf Dich gestellt.

Ort: Mikołajki

ToDo: Festung Boyen

Reisezeit: Sommer

Reuss (Schweiz)

Paddeln in der Schweiz

In der Nähe von Zürich kannst Du eine der schönsten Kajakstrecken in Europa finden. Die Reuss beginnt wild, um danach auf 10 Kilometern Länge sanft durch das idyllische Gnadental im Kanton Aargau zu fließen. Die Strecke bietet sowohl für Anfänger und erfahrene Paddler genügend Herausforderungen.

Tipp: Die Reuss-Welle zieht Surfer und Kajak-Experten für einzigartige Schauspiele an.

Ort: Luzern

ToDo: Spreuerbrücke

Reisezeit: Frühjahr bis Herbst

Socã (Slowenien)

Kajak Tour auf der Socã

Dort wo sich Slowenien, Italien und Österreich treffen fließt die Socã. In der europäischen Kanu-Szene hat sich das Flüßchen zu einem Mekka entwickelt. Zahlreiche Kanuschulen bieten hier Anfängern an, erste Erfahrungen im Wildwasser zu sammeln. Auf der Strecke von 55 Kilometern erleben Wasserfall-Experten und Wanderpaddler eine wunderschöne, mitreißende Landschafft. Zudem ist eine Kajak Tour auf der Socã ein besonderes Abenteuer-Erlebnis.

Ort: Görz

ToDo: Fliegenfischen

Reisezeit: Frühjahr bis Spätsommer

Steirische Salza (Österreich)

Kanu und Kaja auf der Salza

Die Salza ist ideal geeignet für Anfänger. 80 Kilometer durch Österreich, durch grüne Landschaften und steile Gipfel. Genauso kommen Wildwasser-Fahrer hier auf ihre Kosten und können erste Erfahrungen sammeln. Der Fluss ist einer der naturbelassensten Wildflüsse der Ostalpen und beliebt für Rafting und Kajak Touren. Action pur statt Langeweile.

Tipp: 15 Kilometer von Wildalpen entfernt kannst Du in einer Klamm einzigartige Natur und Abentuer erleben.

Ort: Wildalpen

ToDo: Campen

Reisezeit: Mai bis Juni

Sächsische Schweiz

Paddeln auf der Elbe

Die Elbe durchfließt auf 33 Kilometern Länge den Nationalpark Sächsische Schweiz (Mehr über über Urlaub im Elbsandsteingebirge).  Der Fluss ist für Anfänger geeignet, die aber trotzdem auf ihre Kosten kommen. Die eindrucksvolle Kulisse mit teilweise über 300 Meter hohen Sandsteinfelsen lässt jeden Wasserwanderer staunen. Zahlreiche Highlights liegen rechts und links am Ufer. Wer es länger mag, kann bis nach Hamburg paddeln und ein wunderschönes Stück Deutschland erleben.

Tipp:  Von Rathen hoch zur Bastei. Dann raus aus dem Wasser und Du wirst mit einer einzigartigen Aussicht belohnt.

Ort: Rathen

ToDo: Festung Königstein

Reisezeit: Frühjahr bis Spätsommer

Bayrische Alpen

Paddeln auf der Ammer

Rund um die Zugspitze bieten die drei Wildbäche Rissbach, Loisach und Ammer ein knackiges Wildwasser-Revier. Jeder dieser Flüsse bietet besondere Herausforderungen und Anfänger sollten nur in Begleitung eines Kanu-Lehrers unterwegs sein. Dafür kannst Du den Abend zünftig in einem Bayrischen Biergarten ausklingen lassen.

Tipp: Die Rissbach-Klamm ist Deutschlands schwerste Wildwasserroute. Deswegen: Nur gucken, nicht paddeln.

Ort: Garmisch

ToDo: Zugspitze

Reisezeit: Mai bis Juni

Ticino Inferiore (Italien)

Auf dem Ticino paddeln

Der Ticino Inferiore, zu deutsch Tessin, fließt von der Schweiz kommend durch den Lago Maggiore und mündet nach etwa 110 Kilometern in den Po. Die rassige Strömung des Gebirgsflusses bringt Dich in 3 Tagen durch die Lombardei. Doch Vorsicht, vor allem bei Hochwasser ist die Strecke nicht ganz ungefährlich.

Tipp: Auf der ganzen Strecke kannst Du direkt am Fluss wild zelten, folglich solltest Du also keinen Müll zurücklassen.

Ort: Pavia

ToDo: Ponte Coperto

Reisezeit: April bis Oktober

Ardèche-Schlucht (Frankreich)

Kajak Tour in der Ardèche-Schlucht

Die Ardèche-Schlucht ist wohl die bekannteste Kajak-Strecke in Europa. Auf 30 Kilometern kommst Du durch imposante Kalkfelsenschluchten auf meist ruhigem Fahrwasser. Doch die 12 kleinen Stromschnellen sind eine besondere Herausforderung und bieten jede Menge Action. Erfahrene Paddler absolvieren die Strecke an einem Tag, Genießer können sich gern mehr Zeit lassen.

Tipp:  Einmal durch den berühmten Felsbogen Pont d’Arc – ein unschlagbares Erlebnis.

Ort: Vallon-Pont-d’Arc

ToDo: Pont d’Arc

Reisezeit: Frühjahr bis Herbst

Loire (Frankreich)

Paddeln im Tal der Loire

Die Loire bietet mehr als nur wunderschöne Schlösser. Wer naturbelassene Landschaften, einsame Inseln und edle Restaurants in den feinsten Weinbergen sucht, für den ist die Loire ein Paradies. Übrigens auch für eine Kajak Tour. Auf über 1.000 Kilometer kann man vom Zentralmassiv bis hin zum Atlantik paddeln und ein wunderschönes Stück Frankreich kennenlernen.

Tipp: Mach am besten eine Weinprobe mit. Bei einer Paddel-Tour auf der Loire kommst Du durch 15 verschiedene Weinanbaugebiete durch – etwas für echte Wein-Liebhaber.

Ort: Blois

ToDo: Weinprobe

Reisezeit: Sommer

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar

* Durch die Verwendung dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website zu.

Wir schätzen Deine Privatsphäre! Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mehr Infos findest Du unter Datenschutz. OK Mehr Infos findest Du unter Datenschutz.