Startseite » Mode & Style » Die Männerfrisur Fade im Check

Die Männerfrisur Fade im Check

Großer Fade Guide für Männer

Der Fade bei Männern ist nach wir vor angesagt. My Lifestyle Mentor zeigt Dir, was Du über diesen Herrenschnitt wissen musst.

Als einer der vielseitigsten Haarschnitte für Männer kannst Du Dich immer darauf verlassen, dass der Fade Deinen Coolness-Faktor verstärkt. Ein Fade-Haarschnitt ist eine Friseurtechnik, bei der kurzes Haar an den Seiten und am Rücken immer kürzer geschnitten wird, je weiter es über den Kopf verläuft. Das Beste an verblassenden Haarschnitten? Es kann zu jeder Frisur oben getragen werden. 

Es ist keine Überraschung, dass verblasste Haarschnitte bei Männern so beliebt sind. Mit der Flexibilität, oben Dinge zu ändern, kannst Du Deinen Look an Deine Persönlichkeit anpassen. Modern und erfrischend, die kurzen Seiten der Überblendung bieten einen auffälligen visuellen Kontrast. Ein weiterer Pluspunkt: Dieser schmeichelhafte Haarschnitt passt zu nahezu jeder Gesichtsform und Haartextur. Doch schau Dir selbst unseren großen Guide über Fades an.

Jounalist & Blogger
Philipp Messner
Redakteur Mode & Beauty

Du weißt...

  • was ein Fade ist.
  • wie Dein Friseur ihn hinbekommt.
  • welche Varianten es gibt.

Über mich

Als Styling-Experte spielen Männerfrisuren in meinem Job naturgemäß eine große Rolle. Fadeschnitte sind seit einigen Jahren gar nicht mehr wwegzudenken unter den Männerfrisuren. Das Ausblenden der Haare an den Seiten und hinten lässt Dir jedoch immernoch genug Möglichkeiten, Dein Haupthaar cool zu stylen.

Was ist ein Fade?

Ein Fade ist ein Übergang von kurzem Haar zu noch kürzerem Haar. Die drei Haupttypen von Fade-Haarschnitten sind low (niedrig), mid (mittel) und high (hoch) und beziehen sich darauf, wie viel vom Kopf verblasst ist. Bei einer Haut- oder Glatzenbildung werden die Haare bis auf die Haut abrasiert. Ein Drop-Fade fällt mit dem Ausschnitt nach unten, anstatt quer darüber zu verlaufen.

Fades gibt es auch in anderen Formen. Der Burst-Fade sieht aus wie ein Sonnenstrahl hinter dem Ohr. Ein schmal zulaufender Fade-Effekt betont die Schläfen und den Ausschnitt. Bei einem Schläfenfade werden Haare an den Koteletten entfernt.

Der Fade für Männer

Einen Fade-Haarschnitt zu bekommen ist ganz einfach: Jeder Friseur im Land macht sich sofort an die Arbeit, wenn Du Dich auf den Stuhl setzst und darum bittest. Aber einen sanften Übergang, der Dir gefällt und der keine Woche braucht, um gut auszusehen? Das ist viel komplizierter. Es gibt bestimmte Regeln für Überblendungen und alle Arten von Terminologie. Darüber hinaus tragen keine zwei Männer den gleichen Stil auf die gleiche Art und Weise.

Fades hängen normalerweise von zwei Faktoren ab: dem gewünschten Gesamtstil und der Form des eigenen Gesichts. So sind niedrige Überblendungen besser für mittellange bis lange Frisuren geeignet sind, während sie gleichzeitig für runde Gesichter schmeichelhafter sind. Ein niedriger Fade-Effekt lässt die obere Länge auf natürliche Weise mit dem Fade verschmelzen, und im Hinblick auf die Gesichtsform wird das Gesicht dadurch optisch schlanker und länger.

Bei allen Fade-Haarschnitten reduziert Dein Friseur nach und nach die Länge Deiner Haare an der Seite und am Hinterkopf, bis eine bestimmte Länge erreicht ist. Aber es gibt viele Variablen innerhalb dieses Grundmusters. Es gibt einige Punkte auf die Du achten musst, um festzustellen, welche Art von Überblendung Du wirklich möchtest.

Diese Arten von Ausblenden gibt es

Wie viele Haare bleiben am Ende des Fades übrig?

  • Clipper-Schutz: Eine übliche Art, nach einem Fade zu fragen, besteht darin, anzugeben, welchen Haarschneideschutz Dein Friseur am Ende des Fades verwenden soll. Ein Fade Nr. 1 endet also bei Haaren, die ¼ Zoll lang sind.
  • Ausbleichen der Haut: In diesem Fall verjüngt sich das Ausbleichen bis zur Haut und wird in der Regel von Deinem Friseur mit einer Rasierklinge bearbeitet. Du solltest mit Deinem Friseur darüber sprechen, wie hoch die kahle Stelle sein sollte. Hautverblassungen sind eine beliebte Wahl für einen stärkeren Kontrast und einen definierteren Haarschnitt. Sie eignen sich auch hervorragend für Männer, die Tätowierungen an den Seiten oder auf der Rückseite des Kopfes zur Geltung bringen möchten. Dieser Abschnitt mit verblassten Haaren wächst nach etwa einer Woche ein, sodass regelmäßige Aufräumarbeiten erforderlich sind, um den Kontrast aufrechtzuerhalten.

Wie hoch auf Deinem Kopf beginnt das Ausbleichen?

  • Geringe Ausblendung: Niedrige Überblendungen gehen schnell zu einer volleren, mit der Schere geschnittenen Höhe über. Sie eignen sich am besten für mittlere oder lange Styles, da sie sich natürlicher mit dem Fade vermischen, anstatt schärfere Unterbrechungen zu verursachen. Allerdings ist der Schwierigkeitsgrad hier für die Friseure etwas höher, da der Profi mit wenig Platz viel leisten muss. Stelle also sicher, dass Du eine vertrauenswürdige Hand hast, die sich um Deine Frisur kümmert.
  • Mittleres Fade: Überblendungen, die in der Mitte der Seiten Deines Kopfes, beispielsweise einen Zentimeter oder mehr über dem Ohr, verblendet werden, sind die vielseitigsten Überblendungen. Mittlere Fades eignen sich hervorragend für kurze, mittlere oder lange Styles. Bei diesen Modellen gibt es weniger Regeln für die Gesichtsform, da Du oben viel mehr Haare hast, um zu bestimmen, wie der Stil mit Deiner Gesichtsform harmoniert, anstatt das Gewicht auf die Überblendung zu legen.
  • Hohe Ausblendung: Es gibt einen Grund, warum die „High and Tight“-Frisur so beliebt ist: Sie eignen sich am besten für kurze, enge Frisuren. Wenn es auf mittlere oder lange Styles aufgetragen wird, entsteht ein unzusammenhängender Undercut. Hohe Überblendungen können mehr Aufmerksamkeit auf die natürliche Gesichtsform (sowie etwaige Beulen, Muttermale, Narben usw.) lenken, da sie die Seiten so frei lassen – und da die Oberseite wahrscheinlich so kurz ist. Es ist eine gute Gelegenheit, das Gewicht auf Deinen Bart zu verlagern, um die Gesamtform Deines gemeinsamen „Haar- und Gesichtshaarstils“ zu definieren. Bedenke, dass dieser ultra-saubere Look viel mehr Pflege erfordert, da schon die kleinste Wucherung den scharfen Kontrast beeinträchtigt. Möglicherweise musst Du wöchentliche nachbessern.

Hast Du mit schütterem Haar zu kämpfen?

Es lohnt sich, in diesem Artikel auf schütteres Haar hinzuweisen, da so viele Männer an Haarausfall leiden. Ist da sbei Dir der Fall, dann bleibe bei mittleren und hohen Übergängen. Dadurch verringert sich die Dichte in der Nähe des Hufeisenbereichs oben. Dies sollte dazu beitragen, dass das Haar insgesamt ein gleichmäßigeres Gewicht erhält. Er empfiehlt außerdem, das Haar nicht zu lang zu tragen, da jede überschüssige Länge, die nach unten fällt (statt nach oben), die Ausdünnung verstärkt.

Unser Linktipp

Du möchtest wissen, welche Männerfrisuren 2023 angesagt sind? Wir stellen Dir die Top-10 für nächstes Jahr vor!

Die beliebtesten Männerfrisuren 2023

Fading-Tipps und -Techniken

Für die meisten Männer ist eine Frisur heutzutage mehr als nur ein Haarschnitt. Sie ist Ausdruck des Lebensstils und braucht deshalb besondere Aufmerksamkeit. Damit Du mitreden kannst, fassen wir einige der besten Tipps zum Ausblenden von Haaren zum Thema Linienarbeit und Mischen zusammen. 

Drei Möglichkeiten zum Ausblenden

  • Von oben nach unten: Das Ausblenden von der Oberseite des Kopfes nach unten ergibt eine schöne Mischung, aber diese Technik macht es schwierig, den Schnitt auszubalancieren und Überblendungsvariationen zu erzeugen. Verwende diese Technik für feines Haar – sie löscht sichtbare Linien bei der Arbeit!
  • Von unten nach oben: Das Ausblenden von unten nach oben ermöglicht die Kontrolle des Aufbaus und sorgt für ein Gleichgewicht. Dies eignet sich hervorragend für dickes oder ethnisches Haar, um ein besseres Finish zu erzielen.
  • Middle-Out: Technisch gesehen erzeugt dies eher eine Verjüngung als einen Fade. Beginne damit, die Gewichtslinie und Form in der Mitte der gewünschten Stelle festzulegen, und verblende sie dann nach oben und unten.
Ausblenden von Fades

Low- oder High-Fade?

  • Starkes Hinterhaupt = niedrige Fades, um die Ausbuchtung abzudecken.
  • Mittlere Überblendungen sind vielseitig und eignen sich für jeden.
  • Längere Köpfe und flachere Hinterhauptsbereiche können hohe Fades rocken.

Bestimmen der Fade-Linie

Dein Coiffeur wird immer mit dem Bestimmen der Fade-Linie beginnen. Er benutzt dazu den blanken Rasierer, um die Fade-Linie herauszuziehen. Dadurch kann er sicherstellen, dass Dein Schnitt auf beiden Seiten die gleiche Höhe hat.

Fadelinien bestimmen

Tipps zum Verblassen des Bartes

Versuche für ein einfaches Ausbleichen des Bartes, sich an der kürzesten Haarlänge am oberen Ende des Ohrs zu orientieren. Verblasse nicht über die Mitte des Ohrs hinaus.

widget_logo_slogan

Gefällt Dir, was Du liest? Dann Schau Dich auf unserer Seite um und Du wirst weitere spannende Themen finden.

Fade Varianten

Du möchtest wissen, welche Varianten an Fades es gibt? Wir haben Bilder von allen Arten von Fade-Haarschnitten. Du kannst verschiedene Arten von Überblendungen mit unterschiedlichen Frisuren kombinieren, um Deinen eigenen, einzigartigen Look zu kreieren.

Diese Varianten von Fades gibt es

Low-Fade-Haarschnitte

Der Low-Fade-Haarschnitt eignet sich für diejenigen unter Ihnen, die den natürlichsten Look bewahren möchten, den es gibt. Eine geringe Hautausbleichung berührt nur den Hinterkopf, während die Länge mit zunehmendem Schnitt zunimmt. Diese Art des Schnitts eignet sich vor allem für Männer mit einer rautenförmigen oder dreieckigen Kopfform .

1. Low Shadow Fade

Dieser Schnitt und Fade ist kurz, aber nicht zu kurz. Für einen zusammenhängenden Look ist die Schattenausblendung genauso lang wie Teile des Bartes.

Low Shadow Fade

MyLifestyle MentorInteressiert Dich das?

2. Very Low Fade

Dieser Low Fade hebt den Ausschnitt ein wenig an und schneidet die Koteletten aus. Es ist eine saubere und frische Art, dickes Haar und Vollbärte zu tragen.

Very Low Fade

3. Der Lowest Fade

Dieses Ausbleichen ist ungefähr so ​​gering wie möglich und wird an den Schläfen etwas stärker abgeschwächt.

Lowest Fade

4. Low-Fade-Undercut

Der immer beliebte Undercut , der eine Haarpartie lang und den Rest kurz hält. Dieser Undercut ist hoch, während der Fade niedrig ist. Es ist eine großartige Möglichkeit, dickes Haar aufzuhellen und im Sommer kühl zu halten.

Low Fade Undercut

5. Blurry Buzz Fade

Du musst die Haarschneidemaschine scharf halten, um Haare so kurz und präzise zu schneiden.

Blurry Buzz Fade

Mid-Fade-Haarschnitte

Nicht zu hoch, nicht zu niedrig, mittlere Fades sind genau richtig. Mittlere Überblendungen können eine gerade Linie um den Hinterkopf schneiden oder wie der Haaransatz nach unten fallen. Wenn es um Mid-Fade geht, kann man mit Sicherheit sagen, dass sich heutzutage viele Männer dafür entscheiden. Der Grund, warum ein Haarschnitt mit mittlerer Verblassung so beliebt ist, liegt darin, dass Du mit den verschiedenen längeren Haarschnitten experimentieren kannst, wie zum Beispiel einem Pompadour. Darüber hinaus ist es weniger zurückhaltend als ein Low Fade und weniger dramatisch als ein hoher. Probiere es aus und Du wirst es nicht bereuen!

6. Kurze Seiten, längeres Deckhaar

Die Höhe und Form einer Überblendung verändert die Form des Haares. Ohne den Fadeeffekt wäre dieser dicke, mittellange Schnitt zottelig. Mit dieser Ausblendung hast Du das Beste aus beiden Welten – kurze Seiten und eine längere Oberseite

Fadefrisuren: Kurze Seiten und langes Haupthaar

7. Mid-Drop-Fade

Die Drop-Fade erzeugt eine dramatische Seitenansicht, auch wenn Du keine Tattoos hast. Dieser Übergang ermöglicht etwas Länge um den Scheitel herum und ist daher eine gute Wahl für Haare, die gerade stehen möchten.

Mid Drop Fade

8. Mid-Fade-Vorderansicht

Die Seiten sind eng geschnitten, aber hinten ist es etwas länger.

Mid Fade Front View

9. Mittlerer bis hoher Fade

Hier ist eine gerade Überblendung, die eine einfache Möglichkeit ist, einen coolen Look zu erzielen, auch wenn Du nicht gerade mit Deinen Tätowierungen spielst.

Medium High Fade

High-Fade-Haarschnitte

Was ist ein High-Fade-Haarschnitt? Um ehrlich zu sein, geht es beim High Fade vor allem um den Kontrast und meistens um den geringen Pflegeaufwand, da die meisten Deiner Haare näher an der Kopfhaut geschnitten werden. Das bedeutet jedoch nicht, dass es keine Looks gibt, mit denen man experimentieren kann – es gibt immer noch jede Menge davon, sogar mit einem hohen Fade-Effekt. Außerdem mögen schwarze Männer am liebsten einen High-Fade-Haarschnitt!

10. Highest Skin Fade

Wenn Du einen so schön geformten Kopf hast, dann stell ihn auch zur Schau.

Hightest Skin Fade

11. Rasierte Seiten + längeres Oberteil

Ein hoher Fade-Effekt bei mittellangem Haar ist ein kräftiger Kontrast, der das Stylen von dickem Haar erleichtert.
Fade mit rasierten Seiten

12. Curly Drop Fade

Ein Drop verkleinert das High und sorgt für eine coole Form, die besonders bei lockigem Haar gut aussieht. Dies ist auch ein idealer Afrofade.

Curly Drop Fade

Taper-Fade-Haarschnitte

Die Verjüngung ist eine Art Überblendung, aber auch eine Art Ausschnitt. Wenn Scherenschnittkanten einfach nicht ausreichen, kannst Du mit einem Taper Fade einen schnellen Fade-Effekt an den Koteletten und im Nacken erzielen. Es funktioniert bei jeder Haarlänge und Männerfrisur. Hier sind nur einige davon.

13. Tape Up + Taper

Dieser frische Schnitt ist eine Art kurzer Edgar- Schnitt und kontrastiert eine scharfe Fransenlinie mit einer verschwommenen Verjüngung.

Tape Up Taper

14. Taper + 360 Wellen

Bei einem Taper bleibt der gesamte Wellenkreis erhalten .
Taper Fade mit 360 Wellen

15. High Taper Fade

Taper können wie Fades niedrig oder höher geschnitten werden.
High Taper Fade

16. Mittellanges Haar + Taper

Siehst Du, Du kannst wirklich zu jedem Haarschnitt einen Taper tragen. Dieser tolle Gentlemen rockt eine coole Version des Pilzschnitts mit sauberen Kanten.

Mittellanges Haar mit Taper

Burst Fade

Der Burst-Fade sieht aus wie ein Sonnenstrahl hinter dem Ohr. Ein paar rasierte Linien verstärken den Effekt.

17. Perfekter Burst-Fade

Bei einem Burst-Fade werden nur die Seiten des kurzen Naturhaars abgeschnitten. Ein größerer Ausbruch würde dies wie einen Irokesenschnitt aussehen lassen.

Burst Fade

18. Burst Fade + Slashes

Friseurhandwerk ist eine Kunst und Fades sind eine Leinwand.
Fade Burst Haarschnitt

19. Kurze Fade-Haarschnitte

Der Bogen eines Burst-Fades muss nicht rund oder symmetrisch sein. Dieser kühle Fade nimmt mehr an der Schläfe ein, bevor er hinter dem Ohr zurückschneidet.

Short Fade Haarschnitt

Tempel- oder Temp-Fade

Das Kleinste haben wir uns zum Schluss aufgehoben – den Tempel-Fade. Es kann wie ein Tapering aussehen, hat aber keinen verblassten Ausschnitt. Bei Scherenschnitten oder eckigen Ausschnitten wirst Du einen vorübergehenden Verblassungseffekt feststellen. Sie sind bei längeren Stilen beliebt, insbesondere beim Vokuhila.

20. Temp Fade Mohawk

Vorne Business, hinten Party und an den Seiten ein Fade-Effekt.

Fade Temp Mohawk

21. Langes Haar + Temple Fade

Viele Haartrends erleben in den letzten Jahren ein Comeback, lange Koteletten jedoch nicht. Hier ist der Temp, der einzige kurze Teil dieses coolen Fransenstils.

Langes Haar + Temple Fade

22. Low Tem Fade

Ein temporärer Fade verändert die Form eines Haarschnitts von vorne gesehen. Für enge Seiten gehst Du höher. Für mehr Volumen versuchst Du so etwas.

Low Temp Fade
MyLifestyle Mentor: Dein Berater, Dein Leben

Dein Lifestyle, Dein Berater

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teil ihn bitte in deinen Netzwerken.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* Durch die Verwendung dieses Formulars stimmst Du der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website zu.

Wir schätzen Deine Privatsphäre! Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, werden nur mit Deiner Zustimmung gesetzt. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mehr Infos findest Du unter Datenschutz. OK Mehr Infos findest Du unter Datenschutz.