Du liest aktuell hier Startseite » Körper & Gesundheit » Die 10 besten Tipps zur Gesichtspflege

Die 10 besten Tipps zur Gesichtspflege

Gesichtspflege Mann: Unsere 10 Ten Tipps für Männer

Gesichtspflege Mann: Braucht das ein richtiger Mann wirklich? Bei MyLifestyle Mentor erfährst Du, worauf es ankommt und welche Produkte Du wirklich brauchst.

Auch als „richtiger“ Mann solltest Du auf die Körperpflege achten – gerade als „richtiger“ Mann! Haut- und Gesichtspflege ist nicht nur was für Frauen oder verweichlichte Männer. 

Beim Lifestyle eines Mann spielt das Aussehen ohne Frage eine Rolle. Eine gepflegte Haut, vor allem im Gesicht lässt Dich frisch, vital und attraktiv aussehen.

Wenn Du diesen Artikel gelesen hast, weißt Du, worauf es bei der Gesichtspflege Mann ankommt.

Gesichtspflege Mann

Sind Pflegetipps für das Gesicht nicht eher was für Frauen? Nun, teilweise ist das so. Der Aufbau der haut wird zum Großteil durch das Hormon Testosteron bestimmt. Du als Mann solltest demzufolge etwas mehr davon haben als eine Frau – und daher unterscheidet sich Deine Haut in folgenden Punkten von der Frauenhaut:

  • Sie ist um bis zu 15 bis 20 % dicker.
  • Sie enthält zudem einen höheren Anteil an Kollagen und schützt Dich besser vor Kälte und anderen äußeren Einflüssen. Weiterhin bleibt sie dadurch länger straff.
  • Bei Männern sind zudem die Talgdrüsen aktiver, wodurch Männer öfter Probleme mit verstopften Poren und Pickeln haben. Dadurch kommt es insbesondere in der Pubertät häufig zu unreiner Haut und Akne.

Fazit
Als Mann brauchst Du somit eine andere Gesichtspflege als eine Frau. Damit Dein Gesicht lange frisch und vital bleibt, brauchst Du richtigerweise eine Gesichtspflege, die vor allem Wert auf Reinigung, Feuchtigkeitspflege, Bartpflege und Sonnenschutz legt.

Linktipp: In diesem interessanten Artikel erfährst Du, wie Du Deinen Bart richtig pflegst.

Produkte zur Gesichtspflege bei Männern

Pflegetipps für Männer

  • Gesichtsreinigung: Im ersten Schritt reinigst Du Dein Gesicht. Wasche täglich Schnutz und Talg von der Haut, damit die Poren nicht verstopfen und sich keine Pickel bilden. Zudem kann auf diese Weise die folgende Feuchtigkeitspflege besser einziehen und ihre Wirkung besser entfalten. Merke Dir: Wasche weiterhin Dein Gesicht morgens und abends mit einem Reinigungsprodukt.
  • Feuchtigkeitspflege: Für eine natürliche Schutzbarriere ist ein ausgeglichener Feuchtigkeitshaushalt wichtig. Creme Dich morgens und abends ein.
  • Bartpflege: Ob 3-Tage-Bart oder Vollbart, Dein Bart braucht eine regelmäßige Pflege. Bei der Rasur wird Deine Haut besonders gereizt, denn die Klingen schaben auch immer etwas Haut mit ab. Dadurch brennt sie, juckt und rötet sich. Achte ferner auf die Hautpflege vor, während und nach der Rasur.
  • Sonnenschutz: Die Haut vor der Sonne zu schützen sollte oberste Priorität haben. Vor allem UV-Licht spielt bei der Hautalterung eine große Rolle. Zu viel Sonne bedeutet Falten, Pigmentflecken und weitere lichtbedingte Hautschäden. Ein umfangreicher Schutz mit ausreichendem Lichtschutzfaktor (LSF) ist vor allem im Sommer ein unbedingtes Muss.

Falten bei Männern

Angst vor Falten? Auch wenn sie einen Mann interessant machen, sollten sie doch nicht zu früh da sein und vor allem nicht zu viele. Die gute Nachricht vorneweg: Bei Männern sind die Bindegewebefasern vernetzt angeordnet und ineinander verwoben. Dadurch weist die Haut bei Männern eine hohe Stabilität und Spannkraft auf. Aus diesem Grund bilden sich Falten bei Männern später als bei Frauen. Haken an der Sache ist kurzum: Sind die Falten einmal da, sind sie meist stärker ausgeprägt.

Aufgaben einer Faltencreme

Je älter Du wirst, desto mehr wird Deine Haut an Spannkraft verlieren – das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Durch äußere Einflüsse beschleunigt sich dieser Vorgang jedoch. Eine Anti-Gaing-Creme für Männer muss diese drei Aufgaben erfüllen:

  • Feuchtigkeit: je älter die Haut ist, desto kleiner ist ihr Feuchtigkeitsspender. Was Deine Haut jetzt braucht ist eine Creme, die unter dem Strich extra viel Feuchtigkeit enthält. Antifaltencremes für Männer enthalten besonders viel Kreatin, Koffein oder Folsäure.
  • Freie Radikale einfangen: UV-Strahlung, Stress und Luftverschmutzung fördern die Produktion aggressiver Moleküle, die negativ auf Deine Haut einwirken. Eine Antifaltencreme bietet Schutz durch Antioxidantien wie z.B. Vitamin C, Vitamin E und Q10.
  • UV-Licht filtern: Jeden Tag wirken UV-Strahlen auf Deine Gesichtshaut ein, ob die Sonne nun scheint oder nicht. Aus diesem Grund sollte Deine tägliche Gesichtspflege auch einen Basis-Lichtschutz enthalten.
widget_logo_slogan

Gefällt Dir, was Du liest? Dann Schau Dich auf unserer Seite um und Du wirst weitere spannende Themen finden.

10 Tipps Gesichtspflege Mann

Im Handel gibt es eine geradezu unüberschaubare Auswahl an Pflegeprodukten für Männer. Um das richtige Pflege-Set für Dich zu finden, findest Du hier Hilfe, wie Du Deinen Hauttyp bestimmst. Und jetzt unsere Top 10 für die Gesichtspflege Mann:

Lege Dir für die tägliche Reinigung ein mildes Waschgel zu. Damit entfernst Du zuverlässig Schmutz und Talg von der haut, was Wasser nicht allein schafft.

Hast Du Unreinheiten der Haut? Dann ist ein Gesichtswasser genau richtig für Dich. Trage etwas davon auf ein Wattepad auf und Du säuberst die Haut damit porentief. So beugst Du Mitessern, Pickeln und Co. zuverlässig vor.

Auch Männer dürfen ein Peeling verwenden. Durch die feinen Mikropartikel des Peelings verpasst Du Deiner Haut eine kleine Abreibung und entfernst alte Hautschüppchen gründlich.

Stoppelbart, 3-Tage-Bart, Vollbart – er muss regelmäßig gewaschen werden. Am besten wählst Du dafür ein spezielles Bart-Shampoo. Diese sind besonders schonend zu Deiner Haut und reinigen Deine Barthaare gründlich.

Um Deinem Bart den nötigen Glanz zu verleihen, braucht es Öl. Massiere es sanft ein, um Deinen Bart weicher zu machen. Durch den zusätzlichen Feuchtigkeits-Boost profitiert auch Deine Haut.

Bei der Rasur braucht es unbedingt ein Gel, Creme oder Schaum. Dadurch hast Du nach der Rasur ein besseres und gepflegteres Ergebnis.

Damit sich nach der Rasur keine Barthaare oder Rasierpickel entzünden, reibst Du Deun gesicht mit After Shave ein. Es wirkt desinfizierend und erfrischt Deine Haut nach dem Rasieren.

Um Deinen Feuchtigkeitshaushalt zu unterstützen, nimmst Du eine passende Gesichtscreme für Männer. Je nach Hauttyp wählst Du eine milde ider intensive Creme.

Die Nacht dient der Haut zur Regeneration. So erholen und erneuern sich die Hautzellen. Zur Unterstützung nimmst Du dafür eine spezielle Nachtcreme. Diese helfen bei der idealen Nährstoffversorgung und lassen Dich am nächsten Tag frisch und vital aussehen.

Schutz vor der Sonne ist ein absolutes Muss für Deine Haut. Eine gute Sonnencreme pflegt die Haut und schützt sie vor UV-Strahlen.

Durch Sport die Haut verbessern

Kann Sport die Haut verbessern?

Sprt fördert nicht nur Körper und Geist, sondern verbessert auch Dein hautbild, insbesondere wenn Du schwitzt. Durch die verbesserte Durchblutung steigt die Sauerstoff- und Nährstoffversorgung der Haut, wodurch z.B. freie Radikale leichter abgebaut werden können. Beim Schwitzen öffnen sich die Hautporen, wodurch angestauter Talg und Zellabfälle ungehindert abfließen. Reinige vor dem Sport die Haut und schütze sie evtl. vor der Sonne.

Tipp: nach dem Sport ist Deine Haut besonders aufnahmefähig. Durch die Pflege kann sie wertvolle Inhaltsstoffe besonders gut aufnehmen.

MyLifestyle Mentor: Dein Berater, Dein Leben

Dein Lifestyle, Dein Berater

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teil ihn bitte in deinen Netzwerken.

Das könnte Dich auch interessieren

1 Kommentar

Chris 5. April 2022 - 7:47

Guten Morgen, könntet ihr ein paar Marken empfehlen? Ich habe vor kurzem einen Artikel gelesen, da wurden viele Cremes kritisch gesehen. Zu viel Fett und was weiß ich. Als Laie weiß man da gar nicht, worauf man achten soll. Wäre toll, wenn ihr mal darüber schreibt. Gruss

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

* Durch die Verwendung dieses Formulars stimmst Du der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website zu.

Wir schätzen Deine Privatsphäre! Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mehr Infos findest Du unter Datenschutz. OK Mehr Infos findest Du unter Datenschutz.